Umgekrempelt: Ein Leben ohne Uhrzeit

Kennt ihr das, wenn man mal was Neues ausprobieren will, aber am Ende alles beim Alten bleibt? Uns jedenfalls kommt das sehr bekannt vor, deswegen haben wir uns für euch auf einen Selbstoptimierungstrip begeben. In dieser Kolumne stellen wir uns sieben Tage als...

web.woche 3.-9. August

Was geht eigentlich ab in Greifswald? In der web.woche geben wir euch eine Übersicht über die kommenden Veranstaltungen in und um unsere Studierendenstadt. Hier findet ihr Termine, Infos und Neuigkeiten, von Politik und Region, über Universität und Wissenschaft bis...

Der Fall Nikolas

Die Abwahl des ehemaligen AStA-Referenten Nikolas Peter ist innerhalb von wenigen Tagen zum bisher größten Politikum dieser Legislatur des Studierendenparlaments geworden. Wie guter Wille und schlechte Kommunikation die Zusammenarbeit zwischen StuPa und AStA belasten,...

„WildeMöhre“ – ein Solawi-Projekt bei Greifswald

Wir, die Redakteur*innen der moritz.medien, machen uns natürlich auch weiterhin Gedanken über unsere Umwelt und berichten daher in einem zweiten Teil unserer Nachhaltigkeitskolumne über weitere Themen, Tipps und Gedanken, damit ihr euer Leben (noch) nachhaltiger...

Von Stein zu Stein – Eine Erinnerung aus der letzten Prüfungsphase

Ich halte meine Kaffeetasse eng umklammert und blicke hinaus, ohne den Himmel zu sehen. Starre ins Leere. Aus dem kleinen Eckfenster in unserer Küche sieht man normalerweise die kurzen Schornsteine der umliegenden Dächer. Aufsteigenden Rauch, der sich an der Kante...

Mimimi-Mittwoch: Vorurteile

Wut, Hass, Zorn: All diese Gefühle verbindet man so manches Mal mit seinen Mitmenschen. Genau für solche Momente ist diese Kolumne da. Wann immer wir uns mal gepflegt über Leute auslassen oder uns auch generell mal der Schuh drückt, lest ihr das hier. Lange wurde...

StuPa-Liveticker – 2. außerordentliche Sitzung

Wer wissen will, was im Detail besprochen werden soll: Das gesamte Drucksachenpaket in seiner vollkommenen Schönheit gibt es hier: Drucksachenpaket der 2. außerordentlichen Sitzung des Studierendenparlamentes in seiner 30. Legislatur Getagt wird um 20 Uhr...

web.woche 27. Juli-2. August

Was geht eigentlich ab in Greifswald? In der web.woche geben wir euch eine Übersicht über die kommenden Veranstaltungen in und um unsere Studierendenstadt. Hier findet ihr Termine, Infos und Neuigkeiten, von Politik und Region, über Universität und Wissenschaft bis...

HGWegweiser – die interaktive Karte durchs nachhaltige Greifswald

Wir, die Redakteur*innen der moritz.medien, machen uns natürlich auch weiterhin Gedanken über unsere Umwelt und berichten daher in einem zweiten Teil unserer Nachhaltigkeitskolumne über weitere Themen, Tipps und Gedanken, damit ihr euer Leben (noch) nachhaltiger...

Umgekrempelt: Zauberwürfel lösen lernen

Kennt ihr das, wenn man mal was Neues ausprobieren will, aber am Ende alles beim Alten bleibt? Uns jedenfalls kommt das sehr bekannt vor, deswegen haben wir uns für euch auf einen Selbstoptimierungstrip begeben. In dieser Kolumne stellen wir uns sieben Tage als...
Elmar Faber, Verleger und Weltbürger, zu Gast in Greifswald

Elmar Faber, Verleger und Weltbürger, zu Gast in Greifswald

Am vergangenen Dienstagabend las Elmar Faber, ehemaliger Chef des großen Ost-Berliner Aufbau-Verlags und Gründer des Verlags Faber & Faber, im Falladahaus aus seiner Autobiographie „Verloren im Paradies“. Doch wer ist der Mann, der das Verlagswesen der DDR so entscheidend beeinflusst hat?

Gedenken an Eckard Rütz

Gedenken an Eckard Rütz

Über 50 Menschen nahmen gestern an der Gedenkveranstaltung zum 15. Todestag des Obdachlosen Eckard Rütz teil.

Mieterhöhung in Wohnheimen?

Mieterhöhung in Wohnheimen?

In der vergangenen Woche hat der Verwaltungsrat des Studentenwerks zum letzten Mal in dieser Form getagt. Das neue Studierendenwerksgesetz, das der Landtag überraschenderweise bereits am 18.11. verabschiedete, sieht statt Verwaltungsrat und Vorstand nur noch einen...

Die Angst vorm Vergessen

Die Angst vorm Vergessen

Dement ist sie, die Oma. Und Alzheimer hat´se auch noch. Jeder kennt diese Worte und den meisten machen sie auf unbestimmte Art und Weise Angst. Muss ich mir die Wochentage bald auf die Hand schreiben?  Das Alfred Krupp Wissenschafst Kolleg lädt Gabor Petzold vom...

Zum Nachlesen – treffen sich zwei Haushalte im StuPa…

Zum Nachlesen – treffen sich zwei Haushalte im StuPa…

Es ist wieder so weit. Wie jeden Dezember kommt der Glühwein, der Weihnachtsmann und der neue Haushalt. Auf dieser Sitzung steht jedoch auch noch der Alte – bekanntermaßen noch immer nicht genehmigt. Außerdem: Mehr Fahrräder, mehr Zeit für die Prüfungsabmeldung und mehr Flüchtlingshilfe – im Ticker.

Eine Reise ins Schwerelose

Eine Reise ins Schwerelose

Am Freitag, den 20. November 2015 war die Stadthalle Greifswald zum Bersten voll. Mit Menschen groß und klein, die alle gebannt gewartet haben auf den einen Moment. Den Moment, in dem Alexander Gerst die Bühne betritt und uns alle entführt in Raum und Zeit.

Ist das Slam oder kann das weg?

Ist das Slam oder kann das weg?

Ein Kommentar. Eine Woche, seit der Master of Poetry Slam MV fest steht. Eine Woche Zeit, um Interviews zu führen und einen kritischen Blick auf die Veranstaltung zu werfen.

Eröffnung des polenmARkT

Eröffnung des polenmARkT

Autor: Michael Fritsche

In Słubice und Osinów Dolny gibt es ihn, ebenso in Greifswald. Die Rede ist vom Polenmarkt! Schon seit 18 Jahren kehrt er immer wieder in Greifswald ein Im Gegensatz zu den Märkten mit ihrem regen Treiben ganz im Sinne des Handels in Osinów Dolny oder Słubice, ist das Festival in Greifswald eine Veranstaltung der polnischen Kultur, die ebenfalls immer wieder viele Leute anzieht.

Der Hunger von 10 Milliarden

Der Hunger von 10 Milliarden

Für das Jahr 2050 schätzt man, dass etwa 10 Milliarden Menschen auf der Erde leben werden. Auf der Suche nach einer Antwort begibt sich der bekannte Regisseur, Bestseller-Autor und Food-Fighter Valentin Thun in seinem neuesten Film „10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?“ auf eine spannende Weltreise um Einblicke in die wichtigsten Grundlagen der Lebensmittelproduktion zu geben.

Autonomes Referat für Flüchtlingshilfe

Autonomes Referat für Flüchtlingshilfe

Der AStA soll durch ein neues Referat unterstützt werden. Auf der vergangenen Sitzung entschied das Studierendenparlament über die Erweiterung zur Anlage der Satzung. Was kann das Referat und wo soll es helfend eingreifen?

moritz.tv

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.