Greifswalder Festival will Erstaunen hervorrufen

Greifswalder Festival will Erstaunen hervorrufen

In zehn Tagen beginnt das Greifswalder Festival Nordischer Klang, bei dem eine große Vielfalt an kulturellen Veranstaltungen rund um den Norden Europas geboten werden. Bereits zum 24. Mal findet das Festival statt, dieses Jahr unter der Schirmherrschaft von Norwegen. Die Veranstalter geben sich selbstbewusst, dass sie 8.000 Besucher mit ihrem Programm anlocken werden.

(mehr …)

Großes Theater um das Theater Vorpommern

Großes Theater um das Theater Vorpommern

Seit mehreren Wochen gibt es Streit um die Theaterlandschaft in ganz Mecklenburg-Vorpommern. Die großangelegte Demonstration in Neustrelitz und die Entlassung des Rostocker Intendanten sind nur die prominentesten Beispiele dafür, dass etwas im Argen liegt. Auf der Bürgerschaftssitzung am vergangenen Montag wurden zwei konkurrierende Konzepte für die Zukunft diskutiert.

(mehr …)

Von Kopfgerüchen, wachsender und bleibender Liebe und der richtigen Melodie *Gewinner-Update*

Von Kopfgerüchen, wachsender und bleibender Liebe und der richtigen Melodie *Gewinner-Update*

von Luise Fechner.

 „Sie alle verfolgen beharrlich Strategien, um sich Ziele zu stecken, manche wirken ganz zufrieden mit ihren Entscheidungen und der Rest lenkt sich großzügig ab.“

Seit Anna denken kann, weiß sie, dass sie anders ist. Seit sie denken kann, nimmt sie Medikamente. Seit sie denken kann, ist sie die Einzige, die die falschen Strategien verfolgt. Erst als Kind, später an der Uni, lebt sie in einer Art Parallelwelt und ist beständig auf der Suche nach Teilnahme, Begeisterungsfähigkeit und Sinn. Als sie sich stattdessen von all dem jedoch immer weiter entfernt, beschließt sie, sich fristlos zu exmatrikulieren. (mehr …)

Seit über 200 Jahren noch immer aktuell

Seit über 200 Jahren noch immer aktuell

Seit Mitte letzten Jahres verübt die Organisation Islamischer Staat Attentate gegen Andersgläubige. Fast zeitgleich begannen die Demonstrationen der Bündnisse PEGIDA und MVGIDA in Deutschland. Zwei – aber nicht die einzigen – Beispiele aus neuester Zeit, in denen die Religion von Menschen Grund genug für Vorurteile oder gar Ermordung ist. Auch fast 250 Jahre nachdem Lessing sein aufklärerisches dramatisches Gedicht “Nathan der Weise”  geschrieben hat, scheint es vielen Menschen nicht zu genügen, “Menschen zu heißen”. (mehr …)

Frühling zieht mit Literatur in Greifswald ein

Frühling zieht mit Literatur in Greifswald ein

Zum zweiten Mal verwandelt sich Greifswald im Frühling zu einem Ort, an dem an allen Ecken und Enden literarische Blumen sprießen werden: Der Greifswalder Literaturfrühling hält Einzug. Ab heute, dem 20. März, können Lesungen und auch eine eigene Buchmesse besucht werden.

(mehr …)