Ostseefestspiele 2008 mit Shakespeare-Premiere

Als Student weiß man: Im Sommer abends am Museumshafen lässt sich mit Freunden entspannt der Tag ausklingen. Demnächst werden sich, etwa unter der Musik der Hornfischbar, wieder klassische Melodien mischen.

shakespeare - was ihr wollt

Denn nicht unweit der weißen Steine steht eine Open-Air-Bühne. Bis jetzt im Winterschlaf, wird das Rund schon bald wieder bespielt werden. Denn die Ostseefestspiele 2008 erreichen den Greifswalder Museumshafen.

Zur Eröffnung, am 27. Juni um 19.30 Uhr, wird „Was ihr wollt“ von William Shakespeare gespielt. Es ist eine Komödie in fünf Akten, dargeboten mit Schauspiel, Ballett und Orchester und erst recht durch die besondere Open-Air-Atmosphäre überaus sehenswert.

Anlässlich der Ostseefestspiele finden auch Vorstellungen auf der Seebühne Stralsund statt. Dort wird „La Bella Musica. Die schönsten Melodien Italiens“ zu sehen sein. Die Premiere ist am 4. Juli um 20.00 Uhr.

Bereits dieser Tage wird in der Klosterruine Eldena „Pinocchio“ gespielt.

„Was ihr wollt“ von William Shakespeare – Die Geschichte… (mehr …)

Samstag: Fête de la Musique – Party am Eldena-Beach

„Barfuß tanzen am Strand. Die Musik im Bauch fühlen. Sie lieben. Mit Freunden zusammen sein. Neue Leute kennenlernen. Lächeln. Sich an einem kühlen Bier erfreuen. “

So wird die „Fête de la Musique“ am kommenden Samstag (21. Juni) am Strand von Greifswald-Eldena verheißungsvoll angekündigt. Ganze drei Bühnen und erwartete 1500 Gäste wollen durch die Nacht tanzen. Der Eintritt ist zu alledem noch kostenlos!

Los geht es schon ab 14 Uhr mit diesem Programm:

Partyprogramm

Live:
Dunkelbunt
Kontainer
Abassi
Dikanda

DJs:
Abassi
Silvio Marquardt
Marc Miller

Noch ein Infoblock

ine no prescription'>order cialis online no prescriptionvom Veranstalter (Gristuf e.V.):

„Die Fête de la Musique ist das Internationale Fest der Musik, welches jährlich am 21. Juni gefeiert wird. Inzwischen begehen über 360 Städte auf fünf Kontinenten unter diesem Namen auf ihre Art den Sommerbeginn. Dieses besondere Kulturereignis findet kostenlos und unter freiem Himmel statt.“

Ab Montag gibt's dann natürlich alle Bilder wie gewohnt hier auf Eurem Ryck-Blick.

Den cipro norfloxacin Beitrag jetzt hören:

zp8497586rq
zp8497586rq

Moritz TV Beitrag zum Gristuf-Festival

Freundlicherweise stellte uns das Team von Moritz TV schon mal eine kleines Preview Video zur Verfügung, dass Euch einen kleinen Einblick ins Gristuf-Festival-Geschehen geben soll. Der Beitrag dreht sich um die Veranstaltung „Treffen der Kontinente“ am Dienstag Abend.

Nächste Woche ab dem 27. Juni gibt es dann die ganze Sendung – geballte 27 Minuten Gristuf-Highlights, hier beim Ryck-Blick, auf MoritzTV.de und live im Fernsehen auf dem Lokalsender Greifswald TV.

Noch mehr Gristuf-Cove

rage.
Bilder und Fotos vom Treffen der Kontinente findet ihr hier und hier.

Panorama vom Innenhof

Panorama vom Uni-Innenhof: get viagra drug online Marco Herzog

zp8497586rq

US Politics: Tim Russert gestorben

Die politische Nachricht der vergangen Woche aus den USA betrifft mal keinen Politiker: Timothy John Russert starb am Freitag infolge eines Herzinfarkts während der Aufzeichnungen zu seiner Show „Meet the Press“. Damit verliert die (politische) Medienlandschaft der USA einen ihrer profiliertesten Akteure. Russert, berühmt für den Einsatz seiner weißen Minicharts, war Chef des Washington-Büros des Senders NBC und seit 17 Jahren das Gesicht von „Meet the Press“, einem der erfolgreichsten Politikformate im US-Fernsehen. Er bildete mit Brian Williams, Chris Matthews und Keith Olberman den Kern des politischen Teams bei NBC während der Berichterstattung über den Präsidentschaftswahlkampf 2008. (mehr …)

Toller Auftakt: Gristuf Welcome Party

Schon um 22:15 Uhr war ich in der Mensa und da der erste Eindruck ja bekanntlich zählt, wurde ich auch spontan mit einem Stromausfall begrüßt. Nur einige grell blinkende Lichter am Ausschank und die Fußball Leinwand lief. Somit funktionierte erstmal das wichtigste.

Gristuf Welcome Party:

Ich konnte mir die letzten Minuten des Spieles Russland vs. Griechenland anschauen, auch wenn es mich nicht brennend interessiert hat. Als das Spiel dann vorbei war, funktionierte auch das Licht wieder – wie von Geisterhand. (mehr …)