Hausdurchsuchung im IKUWO

Hausdurchsuchung im IKUWO

Ungewöhnliche Szenerie am Morgen in der Fleischervorstadt: Mannschaftswagen der Polizei fahren vor das Ikuwo, behelmte Einsatzkräfte der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit verlassen die Fahrzeuge und postieren sich am Eingang.
(mehr …)

Brinke: Weltkriege. DDR. Und dann kam der Investor.

Brinke: Weltkriege. DDR. Und dann kam der Investor.

Brinke-8-JK

Eine Reportage von Paul Zimansky, Ole Kracht und Marco Wagner

Im ehemaligen Café Hollerbusch in der Brinke hängt ein kleines schwarz-rotes Fähnchen über der Tür. Ursprünglich hatte die Fahne wohl noch eine dritte Farbe darunter. Doch die wurde abgeschnitten. Am Kamin prangen diverse Solizettel, die Wand ist mit Fotos der Brinke bestückt. Ein Aufsteller weist auf Veranstaltungen im IKuWo, KLEX und anderen alternativen Zentren hin. An der linken Wand, an der sich einst die Anrichte des Cafés befand, steht nun ein Bücherregal. Darüber ein Plakat, das zur Solidaritätsdemo aufrief. Auf einem grünen Ecksofa stapeln sich inzwischen die Schlafsäcke derer, die im Haus übernachten wollen. (mehr …)