Willkommenszentrum für Flüchtlinge angestrebt

Willkommenszentrum für Flüchtlinge angestrebt

„Greifswald kommt seiner Verpflichtung als größte Stadt des Kreises nicht hinterher.“ Ulrich Rose von der Alternativen Liste (AL) urteilt scharf über die Hansestadt, die im Vergleich zu anderen Städten des Kreises deutlich weniger Flüchtlinge pro Einwohner beherbergt. Der Bau eines Willkommenszentrums wird nun geprüft.

RoSa und GrIStuF können in den Bahnhofshallen unterkommen

RoSa und GrIStuF können in den Bahnhofshallen unterkommen

Der Club RoSa und der Verein Greifswald International Students Festival e.V. können in den Hallen des ehemaligen Kraftwagenausbesserungswerks eine Unterkunft finden. Das geht aus einem Kompromisspapier hervor, das am 27. November auf der Versammlung der Bürgerinitiative “Rettet die Innenstadt und Fleischervorstadt” vorgestellt wurde.

Grünes Licht am Horizont

Grünes Licht am Horizont

Die Lage der historischen Gewächshäuser im botanischen Garten ist bekannt. Seit Juni diesen Jahres sind sie sowohl für die Öffentlichkeit als auch für Mitarbeiter gesperrt, da die Statik des Gebäudes aufgrund der Baufälligkeit nicht mehr gesichert werden kann. Doch noch ist die Schlacht nicht geschlagen!

Bauausschuss stimmt Plänen zu KAW-Hallen zu

Bauausschuss stimmt Plänen zu KAW-Hallen zu

Seit mehr als fünf Jahren wird sich um die Nutzung der KAW-Hallen gestritten. Nun hat Investor Jürgen Sallier, nach mehreren großen Arbeitstreffen ein neuen Vorschlag unterbreitet. Dieser fand auch im Bauausschuss Anklang.

Zu Fuß über die Alpen – Vortrag über Alpenwanderung

Zu Fuß über die Alpen – Vortrag über Alpenwanderung

Wer sich hier in Greifswald auf dem flachen Land auch einmal nach Bergen und Höhenluft sehnt, der ist am heutigen Donnerstag Abend um 20 Uhr im Jack Wolfskin Store im Schuhhagen 17 in Greifswald genau richtig aufgehoben. Fabian Künzel hält dort einen Vortrag über seine Alpenüberquerung. Der Eintritt ist frei.

Killerspiele zur Gewissensbildung

Killerspiele zur Gewissensbildung

„Medien wie Computerspiele sind ein effektives Werkzeug für ethisches Lernen und können zur Persönlichkeitsentwicklung junger Heranwachsender beitragen“, so die These von Professor Roland Rosenstock, der am vergangenen Montag, den 03. November 2014, den Auftakt zur jährliche Vorlesungsreihe „Universität im Rathaus“ bildete.

Von Tastenkünstlern, Saitenspielern und Maultrommelexperten

Von Tastenkünstlern, Saitenspielern und Maultrommelexperten

Im Rahmen der Entwicklungspolitischen Tage fand am Donnerstag, der Internationale Musikabend in der Bahnhofstraße 50 statt. Das übergeordnete Thema der Veranstaltung lautete „Besitz“. Den Anfang machten die Wolgaster Vokalisten, ein vielköpfiger Chor mit drei Stücken aus dem Bereich Gospel/Spiritual.

Uni ohne Nazis will rechte Strukturen aufdecken

Uni ohne Nazis will rechte Strukturen aufdecken

Elf Studierende – Ein Ziel. Die Initiative „Uni ohne Nazis“ hat ein großes Ziel: Eine Universität ohne rechte Strukturen und Ideologien. Die Unterstützung für sie hält sich jedoch noch in Grenzen.

moritz.tv

Hier könnt ihr das aktuelle Video von moritz.tv sehen.

Beim Abspielen des Videos werden personenbezogene Daten zu YouTube übertragen. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzhinweisen (Datenschutzerklärung | webmoritz.).