moritz.playlist – Bring Me The Horizon

Musik – Töne mit Zusammenhang, oder gerne auch ohne. Im Prinzip systematischer Krach. Jede*r hat schon mal Musik gehört, aber was ist die Geschichte hinter den einzelnen Stücken, auch Lieder genannt, und womit verbinden wir sie? Was lösen sie in uns aus und...

Mach das mal mit Links!

Der 13. August markiert einen speziellen Tag für spezielle Menschen mit speziellen Bedürfnissen (Lineale! Suppenkellen! Dosenöffner!): Richtig, es ist Welttag der Linkshänder*innen. Als ich noch sehr klein war und mit Ach und Krach selbstständig meine Suppe löffeln...

Umgekrempelt: Meditation gegen Stress

Laut einer Studie der Techniker Krankenkasse von 2021 fühlen sich 64% der Deutschen manchmal gestresst, 26% sogar häufig. Die Krankenkasse gibt an, dass dies eine Zunahme von 30% gegenüber ihrer ersten Studie von 2013 ist. Als Grund für diesen Anstieg wird die...

StuPa-Ticker – 7. ordentliche Sitzung

Wer wissen will, was im Detail besprochen werden soll: Das gesamte Drucksachenpaket in seiner vollkommenen Schönheit gibt es hier: Drucksachenpaket der 7. ordentlichen Sitzung des Studierendenparlamentes in seiner 32. Legislatur Getagt wird um 20:15 Uhr, und...

web.woche 25. Juli bis 31. Juli

Was geht eigentlich ab in Greifswald? In der web.woche geben wir euch eine Übersicht über die kommenden Veranstaltungen in und um unsere Studierendenstadt. Hier findet ihr Termine, Neuigkeiten und Altigkeiten, von Politik und Region, über Universität und Wissenschaft...

moritz.vorpommern: Die flottesten Fahrgeschäfte auf dem Fischerfest

Greifswald bietet uns die Meeresbrise, die Strände, die Möwen und viel(es) Meer. Aber nicht nur das wollen wir als Redaktion in dieser Reihe mit euch teilen. Wir zeigen euch die Stadt und ihre Region Vorpommern, und gehen hier und da auch darüber hinaus. Ihr erfahrt,...

Mimimi-Mittwoch: Menstruation

Wut, Hass, Zorn: All diese Gefühle verbindet man so manches Mal mit seinen Mitmenschen. Genau für solche Momente ist diese Kolumne da. Wann immer wir uns mal gepflegt über Leute auslassen wollen oder uns auch generell mal der Schuh drückt, lest ihr das hier. Wie man’s...

„That Girl“-Trend: motivierend oder toxisch?

Healthy, clean, journaling, me-time, sporty... So kannst du dich am besten verwirklichen, um "That Girl" zu werden. Ein Trend, der schon seit längerer Zeit kursiert. Er soll dafür sorgen, dass du dich in dein perfektes Ich wandeln kannst. Was es damit genau auf sich...

web.woche 18. Juli bis 24. Juli

Was geht eigentlich ab in Greifswald? In der web.woche geben wir euch eine Übersicht über die kommenden Veranstaltungen in und um unsere Studierendenstadt. Hier findet ihr Termine, Neuigkeiten und Altigkeiten, von Politik und Region, über Universität und Wissenschaft...

Das Dilemma mit dem BAföG

Das gute alte BAföG. Es scheint sich spätestens mit der Entscheidung eines Studiums jede*r damit beschäftigen zu dürfen. Werde ich es bekommen oder nicht? Die Frage stellen sich alle, wenn sie den Antrag ausfüllen. Manche bekommen den Höchstbetrag, manche gar nichts....

Romanistik vor dem Aus?

Durch Beschluss von Fakultät und Senat werden ab dem Wintersemester vier Studiengänge in der Romanistik geschlossen. DasInstitut hatte diesen Schritt beantragt, da der Lehrbetrieb nicht mehr gewährleistet werden könne. Dies betrifft die Lehrämter Spanisch und...

Leben auf der Baustelle

Zu Besuch beim neuen Herrn des Ostseeraumes

Professor Bernd Henningsen ist sympathisch, wie er einem da gegenübersitzt. Offener Blick, Falten, die Ernst, aber auch Humor verraten, Fliege statt Schlips. Wenn man zu ihm will, muss man an keiner Sekretärin vorbei – er hat noch keine. Trotzdem war es schwer, einen Termin zu bekommen. Dienstag war er in der Uni gebunden: Empfang einer Stettiner Delegation. Mittwoch beim Bildungsausschuss in Schwerin. Donnerstag Vortrag an der Politikwissenschaft, den er noch vorbereiten musste. Freitag eine Stunde Zeit zum Reden. Aber danach muss er wieder weg. Zum Rektor. Viel zu tun für einen Einzelnen. Lächelnd breitet er die Arme aus: ″Was Sie hier sehen, ist das Kolleg – ich und die zwei Räume.″

Zwischen Wickeltisch und Hörsaal

AStA und Studentenwerk engagieren sich für Studierende mit Kind

Das Studentenwerk und der AStA interessieren sich für die Lebensführung von Studierenden mit Kindern in Greifswald und hatten deshalb zu einem Treffen von Studierenden mit Kind am 14. Juni eingeladen. Denn laut der 16. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks von 2001 haben etwas mehr als 100 000 (6,7 Prozent) Studierende in Deutschland ein oder mehrere Kinder. Damit ist ungefähr jede 14. Studentin bzw. jeder 16. Student gefordert, zusätzlich zum Studium, nicht selten auch zur Erwerbstätigkeit, der Rolle als Mutter bzw. Vater gerecht zu werden. So überrascht es kaum, dass der Studienverlauf von Studierenden mit Kindern in der Regel weniger geradlinig ist. Aufgrund der Kinderbetreuung und -erziehung ist weniger Zeit für das Studium in der Woche vorhanden. Weiterhin steigt der Finanzbedarf, der einen erhöhter Zeitaufwand für die Erwerbstätigkeit mit sich bringt.

Meister der Künste

Ab Herbst kann man in Greifswald Master studieren

Darauf haben zumindest die Bachelorstudierenden unter uns schon lange gewartet: Ab dem Wintersemester 2002/03 wird es in Greifswald möglich sein, den zweiten Schritt zu machen und seinen Bachelor mit dem Master zu krönen. Höchste Zeit, denn in diesem Sommer wird die Uni die ersten B.A.-Absolventinnen in die Freiheit entlassen. Einige von diesen haben bereits Interesse an dem weiterführenden Abschluss bekundet.

moritz.tv

Bitte beachtet: Sobald ihr euch das Video anseht, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu findet ihr unter Google Privacy.