Was geht eigentlich ab in Greifswald? In der web.woche geben wir euch eine Übersicht über die kommenden Veranstaltungen in und um unsere Studierendenstadt. Hier findet ihr Termine, Neuigkeiten und Altigkeiten, von Politik und Region, über Universität und Wissenschaft bis hin zu Kultur und Sport. Im Kalender findet ihr eine Übersicht über alle anstehenden Veranstaltungen. In der Übersicht danach haben wir nicht nur die Veranstaltungen in einzelne Ressorts zusammengefasst, sondern auch weitere Neuigkeiten (und Altigkeiten) zusammengetragen.

von Annica Brommann, Maret Becker und Nina Jungierek

moritz.kalender

Hier sammeln wir wichtige Termine für Euch

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Sonntag 1. Mai
Montag 2. Mai
Dienstag 3. Mai
Mittwoch 4. Mai
Donnerstag 5. Mai
Freitag 6. Mai
Samstag 7. Mai
Sonntag 8. Mai
Montag 9. Mai
  • Ganztägig Nordischer Klang
  • 18:00 – 20:00 Mal- und Zeichenkurs mit Anett Simon
  • 20:00 – 22:00 Filmvorführung und Konzert: „Schlurf. Im Swing gegen den Gleichschritt“
  • 20:00 – 22:00 Filmvorführung: „Maidan“
Dienstag 10. Mai
  • Ganztägig Nordischer Klang
  • 11:00 – 13:00 Theateraufführung: „Maxis wundersame Welt“
Mittwoch 11. Mai
  • Ganztägig Nordischer Klang
  • 11:00 – 13:00 Theateraufführung: „Maxis wundersame Welt“
  • 14:00 – 16:00 Schauwerkstatt: Naturkosmetik
  • 20:00 – 22:00 Lesung: „Island. Eine Insel und ihre Bücher“
Donnerstag 12. Mai
  • Ganztägig Nordischer Klang
  • 18:00 – 20:00 Lesung: „Ein dänischer Winter“
Freitag 13. Mai
  • Ganztägig Nordischer Klang
  • 20:00 – 23:00 Salsa Tanzen mit Live Musik
Samstag 14. Mai
  • Ganztägig Nordischer Klang
  • 08:00 – 09:00 Greifswalder Regionalmarkt
  • 09:00 – 10:00 Naturkundliche Führung in den Karrendorfer Wiesen
  • 10:00 – 11:00 Aktionstag und Ausstellung MÄCHTIG unfair
  • 10:00 – 11:00 Berufsbildungswerk blüht auf: Frühlingsfest
Sonntag 15. Mai
  • Ganztägig Nordischer Klang
  • 14:00 – 15:00 Markt der Möglichkeiten
Montag 16. Mai
  • 17:15 – 18:45 Konstituierende Sitzung des Medienausschusses
  • 18:00 – 19:30 Öffentlicher Abendvortrag „Lehnwortforschung, vorgeschichtliche Datierungen und Ideologie
  • 20:00 – 22:00 Filmvorführung: ANETTE
Dienstag 17. Mai
  • 14:00 – 16:00 Schauwerkstatt: Tierseifen
  • 16:00 – 17:00 Buchvorstellung „Zwischen Gängelung und ertrotzten Freiräumen. Lieder und Texte von Studenten für Studenten. Greifswald 1963-1970“
  • 16:00 – 17:00 Infostand zur Hissung der Regenbogenflagge zu
  • 19:00 – 20:00 Was? Kundgebung mit anschließender Regenbogen-Parade anlässlich des IDAHOBIT*
  • 20:15 – 21:45 StuPa-Sitzung
Mittwoch 18. Mai
  • 18:00 – 19:30 Öffentlicher Abendvortrag „Humanoid robots in rehabilitation therapy – chance and challenge
  • 18:15 – 19:45 FSK-Sitzung
  • 19:30 – 21:30 Filmvorführung: Märkische Forschungen
  • 20:00 – 21:00 Katapult macht Klartext - Ein Vortrag über Jornalismus und Krieg
Donnerstag 19. Mai
  • 14:00 – 15:30 Online-Seminar: Erstberatung Auslandsaufenthalte 2
  • 17:00 – 19:00 MEET DISCUSS CREATE: Digitalisierung in der Pflege
  • 17:00 – 18:00 Theateraufführung: Ein Seeteufel namens Fidibus
  • 18:15 – 19:00 Roundtable: Irreversible Actions in Politics
  • 19:00 – 20:30 Vortrag „In the Storms of Transformation: Shipbuilding and Social Change in Eastern Europe and the EU„
Freitag 20. Mai
  • 14:00 – 17:00 Nachbarschaftsfest zum Tag der Nachbarn
  • 14:00 – 16:00 Schauwerkstatt: Nachbarschaftsseifen
  • 18:00 24h-Vorlesung
  • 18:00 – 19:00 Konflikte der Welt: Afghanistan - Informationsveranstaltung der Initiative Jugend Spricht
  • 19:00 – 21:00 Lesung: Herzensprojekt Traumprinz mit Karo Stein
Samstag 21. Mai
  • 10:00 – 14:00 Aktzeichnen mit Modell mit Karin Wurlitzer
  • 10:00 Tag der offenen Tür an der Musikschule Greifswald
  • 14:00 – 18:00 Integratives Kinderfest organisiert durch WGG, WVG und die Stadtwerke
  • 14:00 – 17:00 Klamottentausch
  • 24h-Vorlesung Endet 18:00
  • 20:00 – 23:00 Konzert: Mutabor
Sonntag 22. Mai
  • Tag der offenen Tür an der Musikschule Greifswald Endet 13:00
  • 13:00 – 14:00 12. Fleischervorstadt-Flohmarkt
  • 15:00 – 18:00 Konzert: Klingender Frühling!
Montag 23. Mai
  • 17:00 – 19:00 Offenes Kinder- und Jugendforum zur OB-Wahl
  • 18:00 – 19:30 Fellow Lecture „Resilienz in der Krise – paradigmatische Existenzdeutungen im Psalter“
  • 18:00 – 20:00 Mal- und Zeichenkurs mit Anett Simon
  • 19:00 – 20:00 Podiumsdiskussion zur Zukunft der Ostseefischerei Zwischen Schleppnetz und Fangquote - Vorpommerns Fischerei vor dem Aus
  • 19:00 – 20:00 Sitzung der AG Politische Bildung
  • 20:15 – 21:45 Ordentliche AStA-Sitzung
Dienstag 24. Mai
  • Ganztägig Tanzfusion Festival
  • 14:00 – 16:00 Schauwerkstatt: Seifenschalen DIY
  • 16:15 – 18:00 Denken mit dem Knie?! Lehren und Lernen aus Sicht der Kunstdidaktik
  • 18:00 – 20:00 Antrittsvorlesung von Frau Prof. Dr. Brakemeier: Gemeinsam für psychische Gesundheit: Über die Third Mission der Psychotherapie(forschung) in Zeiten von Corona, Krieg und Klimakrise
  • 18:00 – 19:30 Öffentlicher Abendvortrag „Eine kleine Geschichte der Farbigkeit von den Anfängen bis heute
Mittwoch 25. Mai
  • Ganztägig Tanzfusion Festival
  • 16:00 – 17:00 Universitätsmedizin Greifswald informiert: Wirksamer Schutz vor Hautkrebs
  • 16:00 – 18:00 Vortrag „Disability, Gender, Race. Intersektionale Ansätze in der Comicforschung“
  • 18:00 – 19:30 Lesung „Fake Facts: Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen“ von Katharina Nocun
  • 18:00 – 19:30 Öffentlicher Abendvortrag „Globale Lieferketten – Fluch oder Segen für die Weltwirtschaft?
  • 19:30 – 20:30 Online-Diskussionsreihe „Zuversicht in Anbetracht von Krisen, Katastrophen und Kriegen“
Donnerstag 26. Mai
  • Ganztägig Tanzfusion Festival
  • 17:00 – 19:00 Klostergartenführung mit Anett Stolte
Freitag 27. Mai
  • 20:15 – 22:30 StuThe Improtheater: „Real Life TV“
Samstag 28. Mai
  • 10:00 Workshop: Meine individuelle Schneiderpuppe
Sonntag 29. Mai
  • 10:00 Workshop: Meine individuelle Schneiderpuppe
  • 10:30 – 11:30 Gottesdienst im Zeichen des Regenbogens
  • Workshop: Meine individuelle Schneiderpuppe Endet 18:00
  • 21:00 – 22:30 Greifswalder Universitätsgottesdienst – Taizé-Gottesdienst
Montag 30. Mai
Dienstag 31. Mai

Veranstaltungen

Neuigkeiten

Altigkeiten

  • Die Ausstellung „Zersetzung. Repressionsmethode des Staatssicherheitsdienstes“ des Fördervereines Denkstätte Teehaus Trebbow e.V. wird fortan im Vorderhaus des St. Spiritus zu sehen sein.
  • Derzeit ist im PKBKunstLaden eine Ausstellung zum Tag der Druckkunst besuchbar.
  • Der Kunstkubus CUBIC beherbergt nun eine neue Installation. Im Rahmen des jährlichen Kunstprojektes wurden Anwohner*innen des Karl-Marx-Platzes eingeladen, ein Objekt bzw. einen Gegenstand aus der Wohnung für die Installation zur Verfügung zu stellen. Der so entstandene Raum ist nicht nur bunt, sondern auch ein Abbild der Menschen, die am Karl-Marx-Platz wohnen.
  • Derzeit erinnert eine Ausstellung im St. Spiritus an die Greifswalder Künstlerin Johanna Neef, die in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre. Es werden Zeichnungen, Druckgrafik und Malerei zu sehen sein.
  • Unter dem Titel „Verwurzelt mit Greifswald“ präsentieren Christine Schulz, Burkhard Szymanski und Bernd Anders in einer neuen Ausstellung ihre Werke im Pommernhus.
  • Am 12. und 13.02.1940 wurden 1120 Jüd*innen aus dem Regierungsbezirk Stettin verhaftet und in das vom Dritten Reich besetzte Generalgouvernement deportiert. Die beiden Stettiner Künstlerinnen Natalia Szostak und Weronika setzen sich mit diesem Geschehen in ihrer Ausstellung auseinander, die derzeit im Pommerschen Landesmuseum unter dem Titel „Experiment in Catastrophe“ zu sehen ist.
  • Unter dem Titel „Kirchenburgen Siebenbürgens“ wird noch bis zum 11.03.2022 eine Fotoausstellung in der Kleinen Rathausgalerie präsentiert. Das Greifswalder Fotografenpaar Heidrun und Burkhardt Köhler stellt Fotografien alter Kirchenburgen der Region Siebenbürgens aus, die sich im heutigen Transsilvanien befindet.
  • Das CDFZ stellt derzeit die Ausstellung „Was ist der Fall?“ von Ulrich Fischer aus. In dieser präsentiert der Greifswalder Künstler unter anderem Porträts von Bächen, Zeichnungen von Gletschern und durch Sturm und Wasser geformte Objekte, so genannte “Seebollen”.

 

Veranstaltungen

Neuigkeiten

  • Die 7-Tage-Inzidenz Hospitalisierung liegt im Kreis Vorpommern-Greifswald zurzeit bei 18,2 (Stand: 03.03.2022). Damit steht der Landkreis weiterhin auf Stufe 3 – rot. Der Wert richtet sich nach der Corona-Ampel, die in MV gilt. Dabei ist die Hospitalisierung entscheidend, im zweiten Schritt wird auf die Infektionszahlen geschaut und danach auf die ITS-Auslastung.

Altigkeiten

  • In nächster Zeit kommen große Bau– und Straßenbauprojekte auf die Stadt zu. Dazu gehört, dass die Baugenehmigungen für Sporthalle II und III erteilt wurden und auch die Umgestaltung der Kuhstraße mit einem Abschnitt der Roßmühlenstraße zwischen Kuh- und Brüggstraße startet, um nur einige Beispiele zu nennen.
  • Es werden Wahlhelfer*innen für die Oberbürgermeister*inwahl gesucht, sowohl für den 12. Juni als auch, falls es zu einer Stichwahl kommt, für den 26. Juni. Als Aufwandsentschädigung gibt es jeweils 40 Euro pro Wahltag.

Veranstaltungen

  • Was? Ordentliche AStA-Sitzung
  • Wann? Montag, 14.03.2022, 20:15 Uhr
  • Wo? Moodle
  • Was wird besprochen? Unter anderem Krisenmanagement, die Erstiwoche und das Green Office.

  • Was? FSK-Sitzung
  • Wann? Mittwoch, 16.03.2022, 18:15 Uhr
  • Wo? Moodle
  • Was wird besprochen? Unter anderem Berichte und Fragen.

  • Was? Konstituierende Sitzung der AG ‚festival contre le racisme (fclr)‘ 
  • Wann? Mittwoch, 16.03.2022, 18:15 Uhr
  • Wo? Zoom, den Link erhaltet ihr über asta_international@uni-greifswald.de.
  • Was wird besprochen? Unter anderem Wahl der Vorsitzenden sowie die aktuelle Planung.

Neuigkeiten

  • Auf dieser Webseite der Uni findet ihr alle aktuellen Medieninformationen.

    Ukraine:

  • Die Universität Greifswald schließt sich der Stellungnahme der Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisationen mit Nachdruck an und unterbricht alle wissenschaftlichen Kooperationen mit Russland. Weiterhin heißt es: „Wir verurteilen den vom russischen Präsidenten Vladimir Putin befohlenen Angriffskrieg auf das Schärfste und sind in großer Sorge um Kolleg*innen, Freund*innen und deren Familien.“
  • Auf dieser Webseite der Uni werden außerdem Beiträge und Veranstaltungen zum Kontext des Angriffskrieges gegen die Ukraine laufend gesammelt.

    Hochschulpolitik und Universitäres:

  • Bei der vorletzten Senatssitzung wurden Hennis Herbst als studentischer Prorektor und Prof. Dr. Ralf Schneider als Nachfolger von Prof. Dr. Lars Kaderali für das Amt der Prorektors der Bereiche Forschung, Digitalisierung und Transfer gewählt. Hennis war bisher unter anderem AStA-Vorsitzender und studentischer Senator. Wir sagen herzlichen Glückwunsch! Ein erstes Interview mit beiden Prorektoren könnt ihr in unserem Podcast hören.
  • Hier kommt ihr zur aktuellen Ausgabe des Rektoratsforums, bei dem Rektorin Riedel Solidarität mit der Ukraine bekundet und die aktuellen Konsequenzen und Initiative von universitärer Seite vorstellt.
  • Aktuell ist nur noch ein einziges AStA-Referat unbesetzt: Das Referat für politische Bildung und Antifaschismus. Die Referatsbeschreibung findet ihr im Studierendenportal oder in diesem webmoritz.-Artikel.

    Corona:

  • Die Hochschulampel steht momentan auf rot.
  • Die rechtliche Lage zur Kontaktdatenerfassung hat sich geändert, sodass fortan nur noch der 3G-Status überprüft werden kann. Der Krisenstab bittet unter anderem darum, die Corona-Warn-App zu nutzen.
  • Der Corona-Krisenstab der Universität machte nochmals darauf aufmerksam, dass eine einmalige Impfung mit Johnson & Johnson die 3G-Kriterien nicht mehr erfüllt. Außerdem wird in der Accountverwaltung immer nur der letzte hinterlegte Eintrag gespeichert – lasst also keine Tests verifizieren, wenn ihr ein anderes Zertifikat hinterlegt habt. Eine Booster-Impfung mit anderen Impfstoffen müsst ihr nicht erneut verifizieren lassen.
  • Bedenken wegen der Impfung? Die Initiative „Gemeinsam für psychische Gesundheit“ hat ein diskretes psychologisches Beratungs- und Unterstützungsangebot entwickelt. Bei Interesse könnt ihr euch per Mail an gemeinsampsychischgesund@uni-greifswald.de wenden.

Altigkeiten

  • Bei der Senatssitzung am 19.01.2022 wurde unter anderem bekannt gegeben, dass der inzwischen ehemalige Prorektor für Forschung, Digitalisierung und Transfer Prof. Dr. Kaderali sein Amt aufgrund seiner hohen Arbeitsbelastung als Corona-Berater für die Politik niederlegen wird.
  • Der Krisenstab hat am 06. Januar beschlossen, dass die temporären Teststrecken der Universität zum 28. Januar wieder abgebaut werden. Wenn ihr nicht genesen oder geimpft seid und eine Präsenzveranstaltung habt, zeigt euren Testnachweis bitte bei den neu eingerichteten Verifizierungsstellen vor, damit die Lehrenden entlastet werden.
  • Es werden immer noch dringend Blutspender*innen gesucht!! Alle Informationen findet ihr auf der Website der Unimedizin oder in diesem webmoritz.-Artikel, Termine können über 03834/86-5478 vereinbart werden.
  • Auf dieser Uni-Website könnt ihr die Selbstlernplätze der Universität einsehen und euch bei Bedarf anmelden.

 

Veranstaltungen

Altigkeiten

  • Jeden Donnerstag findet in der STRAZE von 16 bis 18 Uhr der Druck- und Zucktreff für alle Jugendlichen ab 14 Jahren statt.
  • Die Uni bietet fortan einen Babysitter*innenpool an. Die neuen familienfreundlichen Angebote der Uni könnt ihr hier nachlesen.
  • Der Greifswalder Jugendstadtplanwelcher von und für Jugendliche konzipiert wurde, bietet einen Überblick über die verschiedenen Angebote und Einrichtungen der Region.

 

Wir haben ein wichtiges Event in dieser Woche vergessen? Ihr habt noch einen heißen Tipp für die nächste Woche? Schreibt uns einen Kommentar oder eine Nachricht, wenn ihr etwas zur web.woche beisteuern wollt!

Die web.woche geht außerdem in eine weitere kleine Prüfungsphasenpause. Aber keine Sorge, zum neuen Semester sind wir wieder für euch da. Viel Erfolg auch an euch bei allen noch anstehenden Prüfungen!  

Beitragsbild: Julian Schlichtkrull