advents.kalender 2018: 24. Türchen

advents.kalender 2018: 24. Türchen

Weihnachten – oder wie sich das Christentum ein menschliches Bedürfnis kulturell aneignete:
Weihnachtszeit – eine Zeit der Besinnung, in der Christen der Geburt ihres Messias gedenken, indem sie heidnische Götzen anbeten. HÄ? Moment!

(mehr …)

18. Dezember – Hängende Zimmerdeko

18. Dezember – Hängende Zimmerdeko

AdventskranzVon Juliane Stöver.

Endlich geht es wieder los. 24 Türchen sind da um geöffnet zu werden. Wie jedes Jahr findet ihr auch in diesem Jahr einen Adventskalender auf dem webmoritz. Eine Weihnachtsmanngirlande könnt ihr heute basteln.

 

 

 

 

 

Was ihr braucht:

  • Pappe/Papier für die Weihnachtsmann-Schablone
  • Roter Fotokarton oder stabileres Tonpapier
  • Weißer Filz
  • Schere
  • Kleber
  • Stift

 Wie es gemacht wird:

Die Größe der Materialien wählt ihr je nachdem, wie lang und groß ihr die Girlande haben möchtet.

Zeichnet zunächst die gewünschte Weihnachtsmann-Form auf ein Papier oder eine Pappe und schneidet sie aus – oder druckt eine Form aus dem Internet aus. Übertragt danach die Schablone so oft wie möglich auf den Fotokarton, indem ihr mit einem Bleistift oder Kugelschreiber darum herum fahrt. Schneidet die Weihnachtsmänner aus.

Danach könnt ihr Bommel, Krempe und Handgelenke der Schablone vom Weihnachtsmann abschneiden und als neue Schablonen auf den weißen Filz legen. Hier fertigt ihr so viele Elemente an, wie ihr für die vorher ausgeschnittenen Weihnachtsmänner braucht. Klebt den Filz als Bommel, Krempe und Handschuh-Ende darauf.

Zum Schluss klebt ihr die Hände der Weihnachtsmänner zusammen, sodass eine Girlande entsteht und hängt sie auf. Merry Christmas!

Alternative: Stecht mit einem Nagel Löcher in die Hände der Weihnachtsmänner und fädelt Nähgarn hindurch, sodass die Hände aneinander befestigt sind. So bleibt die Girlande flexibel.

Foto: Marc Wellekötter (Beitragsbild via flickr), Katharina Hößler (Galerie)

17. Dezember – Licht aus dem Glas

17. Dezember – Licht aus dem Glas

Adventskranz Von Juliane Stöver.

Endlich geht es wieder los. 24 Türchen sind da um geöffnet zu werden. Wie jedes Jahr findet ihr auch in diesem Jahr einen Adventskalender auf dem webmoritz. Heute ein selbtgemachter Kerzenhalter.

 

 

 

 

Material:

  • ein Aufstrichglas (von Marmelade, Honig, Schokocreme,…)
  • ein Blatt Bananenpapier (Bastelladen)
  • Klarlack (Bastelladen)
  • Wollfaden/ Band (Ramschladen, Bastelladen oder Dekogeschäft)
  • Glitzersteine (Bastelladen)
  • Pinsel
  • Schere
  • Zeitaufwand: etwa 20 Minuten plus 30 Minuten Trockenzeit

 So geht es:

Reinigt das Glas gründlich. Schneidet dann von dem Bananenpapier ein Stück aus, das einmal um das Glas passt und ein kleines Stück über labt. Von der Höhe sollte es das gesamte Glas bedecken. Klebt nun mit dem Lack zuerst einen kleinen Streifen des Papierstückes auf das Glas. Pinselt dann immer einen Bereich des Glases mit dem Lack ein und drückt dann das Papier fest, so dass sich keine Blasen oder Falten bilden. Lasst den Lack ungefähr eine halbe Stunde trocknen. Dann verziert ihr das Windlicht nach Belieben mit Wollfaden oder Band und Glitzerstreifen.

Fotos: Marc Wellekötter (Beitragsbild via flickr), Juliane Stöver (Galerie)

16. Dezember – Zum Verzieren und Dekorieren

16. Dezember – Zum Verzieren und Dekorieren

AdventskranzVon Anna Gusewski.

Endlich geht es wieder los. 24 Türchen sind da um geöffnet zu werden. Wie jedes Jahr findet ihr auch in diesem Jahr einen Adventskalender auf dem webmoritz. Mit Stempeln kann man Geschenkpapier individuell gestalten, Briefe verzieren oder Karten dekorieren. Die Herstellung ist nicht besonders kompliziert und geht schnell. (mehr …)