Kirchhof spricht über “Direkte Demokratie in Deutschland”

Kirchhof spricht über “Direkte Demokratie in Deutschland”

Direkte Demokratie ist seit einigen Jahren immer wieder ein Thema in politischen Debatten. Die Proteste, die die Banken- und Wirtschaftskrise hervorgerufen haben, haben das Thema wieder stärker in das öffentliche Bewusstsein rücken lassen. So richten sich die Proteste der sogenannten “Occupy-Bewegung” auch gegen das derzeitige demokratische System. Die Forderungen nach mehr Mitbestimmung wreden lauter und zahlreicher. (mehr …)

Das Meer im Mittelalter: Raum – Erfahrung – Grenze

Das Meer im Mittelalter: Raum – Erfahrung – Grenze

Freibeuter, Darstellung des Meeres, Leben der Menschen mit dem Meer, Nutzen des Meeres. Das Mittelalterzentrum der Greifswalder Universität organisiert eine Ringvorlesung zum Thema “Das Meer im Mittelalter”. Sie startet am 24. Oktober um 18 Uhr und findet in einem zweiwöchigen Rhytmus statt. Den Anfang macht Nicolai Clarus aus Hamburg mit einer Vorlesung über Bartholomäus Voet, einen Freibeuter zwischen London und Lettland. Nicolai Clarus ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Historischen Seminars des Fachbereiches Geschichte an der Universität Hamburg. Zur Zeit verfasst er seine Dissertationsarbeit unter dem Arbeitstitel “Bartholomäus Voet und die Freibeuter der Hansezeit”. (mehr …)

“Studenten im Visier der Stasi” – Vortrag im Landesverfassungsgericht Greifswald

“Studenten im Visier der Stasi” – Vortrag im Landesverfassungsgericht Greifswald

Sollen die Aktivitäten der Stasi in Greifswald aufgearbeitet werden oder soll die Forschung ruhen? Das war die Frage, die am Dienstag, den 19. Oktober, bei dem Vortrag „Studenten im Visier der Stasi“ im Raum schwebte. Pünktlich um 19 Uhr eröffnete Hannelore Kohl, Präsidentin des Oberverwaltungsgerichts Greifswald, die von der Evangelischen Studentengemeinde (ESG) und dem Verein „Gegen Vergessen – Für Demokratie“ organisierte Veranstaltung. Ohne große Umschweife übergab sie das Wort an die beiden Referenten Wolfgang Gräfe und Guntram Schulze, deren Recherchen zur Aufarbeitung der Stasi-Aktivitäten in Greifswald erst 2008 begannen. Folglich konnten sie ihre Erkenntnisse an diesem Abend nur grob umreißen. (mehr …)

“Recht auf Kuchen für alle!” – “Echte Demokratie jetzt!”

“Recht auf Kuchen für alle!” – “Echte Demokratie jetzt!”

Ein Bericht von Lena Auryn und Marco Wagner

Dem deutschlandweiten Aufruf der Organisation Attac sind am Samstag auch in Greifswald ca. 200 Menschen, unter dem Motto „Yes, we camp. Echte Demokratie JETZT“, gefolgt. Das Ziel von Attac war es, die Bevölkerung für die Bankenkrise zu sensibilisieren und die Regierung von ihrem Kurs hinsichtlich der Unterstützung eben jener mit Staatsgeldern abzuhalten. In dem Aufruf der Greifswalder Attac-Gruppe werden vor allem die ungelöste Finanzkrise, sich verschärfende soziale Probleme sowie die immer größer werdende Schere zwischen Arm und Reich kritisiert. (mehr …)

Matthias Bahner tritt von Parteiämtern zurück

Matthias Bahner tritt von Parteiämtern zurück

Rücktritt: Diese Konsequenz zog Matthias Bahner aus den heftigen Diskussionen um seine politische Vergangenheit. Am 13. Oktober hat Bahner seine Parteiämter als Beisitzer des Landesvorstands der Piratenpartei Mecklenburg-Vorpommern niedergelegt. Auch das Amt des Schatzmeisters des Kreisverbandes der Region Greifswald wolle er abgeben, wie aus aktuellen Informationen der Piratenpartei-MV hervorgeht. Diese Entscheidung ist auf einer außerordentlichen Sitzung mit dem Landesvorstand am Donnerstag getroffen worden. (mehr …)