shadow

Fakultätsräte

Statusgruppe der Studierenden

Hier sind die Bewerber*innen, die in die Fakultätsräte einziehen.

Fakultätsrat Theologische Fakultät

Wahlbeteiligung: 15,2%

Name Stimmen
Golz, Hella Henriette 16
Peters, Christian-Hubertus 15

alle anderen Bewerber*innen als Vertretung

Fakultätsrat der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät

Wahlbeteiligung: 6,7%

Name Stimmen
Böhm, Florian 67
Weiße, Theodoros 52

alle anderen Bewerber*innen außer “Liste Philip, Corwin, Philipp”  als Vertretung

Fakultätsrat der Philosophischen Fakultät

Wahlbeteiligung: 9,8%

Name Stimmen
Junker, Till 209
Hamm, Dinah 168
Groß, Anne 109
Zahn, Marcel 75

alle anderen Bewerber*innen als Vertretung

Fakultätsrat der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät

Wahlbeteiligung: 11,4%

Name Stimmen
Mägdefrau, Bianca 230
Lefebvre, Ben 219
Hallier, Dorothea Charlotte 195
Urschel, Maja 194

alle anderen Bewerber*innen als Vertretung

Fakultätsrat der Universitätsmedizin

Wahlbeteiligung: 18,8 %

Name Stimmen
Hempel, Nele 312
Höppner, Malte 208
Ceesay, Sonya 182
Wiemann, Matthias 148

alle anderen Bewerber*innen als Vertretung

Alle vorläufigen Ergebnisse findet Ihr hier.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  1. Boro Boris    

    Jetzt ist es passiert. Die “liberalen” Steigbügelhalter der Faschist*innen mit ihrer naiv unkritischen Haltung zu Verbindler*innen sind eingezogen.
    Ihnen entgegen stehen jedoch wackere Antifaschist*innen, die sich dem toxisch männlichem Treiben der Verbindungsentschuldiger entschieden entgegenstellen werden!
    Nur Mut!
    Solidarische Grüßze!

    1. Wackerer Antifaschist*X    

      So viel Dummheit, Verblendetheit und Doppelmoral in einem Kommentar muss einen doch beim Schreiben (und Lesen) zum cringen bringen. Unfassbar, und sowas will sich Akademiker nennen.

      Btw kannst du bitte etwas inklusiver schreiben? Das Gendersternchen umfasst bei weitem nicht alle Geschlechter. Ich als Apache-Helikopter fühle mich nicht angesprochen und bin dementsprechend verletzt und fürs Leben gezeichnet.

      1. Nuss    

        Eurer alter Herr wäre heute stolz auf euch gewesen. Auf diesen heroischen Kampf den ihr gegen die Übermacht fechtet. Und auch noch hinter feindlichen Linien. Fast wie damals 42 als der Opa dem Ivan im Kessel eingeheizt hat. Das waren vielleicht zähe Hunde. (Aber gab ja nichts anderes zu beißen).

        Heute könnt ihr mit stolz geschwollener Brust aus eurer Stube treten, aber Vorsicht der Zimmerlurschi hat den Flur frisch gewichst. Nicht dass ihr auf den Pops stürzt. Das tut dann wieder zwei Wochen weh, wie nach dem letzten Liederabend.

        Ein Fuchs wer böses dabei denkt.

  2. Sev    

    Das ist ganz schön viel pathos und Drama, bitte entspann dich :’)

  3. bli    

    Sieht so aus als hätte sich nix geändert im Jahres vergleich, nur dass sich pro arndt und lhg zusammengeschlossen haben

    1. H.    

      Nur das halt die LHG für die Abschaffung gestimmt hat…aber schön, wenn man so gefangen ist in seiner Blase

      1. bli    

        Da arndt kein Thema mehr ist ist ein zusammenschluss wohl wieder möglich, siehe personelle überschneidungen der Liste

        1. Boro Boris    

          So ist es. Da zeigt sich das wahre Gesicht der “Liberalen”. Entlarvend. Da hätte man vorher die Studierenden mal drüber informieren sollen… Vllt hätte es dann nicht so viele Stimmen gegeben, who knows.

  4. Philosoph    

    Die komischen krypto-konservativen von der FDP haben fast 30%. Reiche Bonzenkinder mit Big Love für Greifswald Lieblings-Nazi Arndt. Soweit ist es schon gekommen in MV. Wenn die die Mehrheit haben werden die sich garantiert trauen für Arndt zu sein.

    Vor Jahren undenkbar. Nächstes Jahr gibts bestimmt noch eine Burschi-AfD-Liste und die kriegen die 50% voll.

    Greifswalds fortschrittliche Studenten scheinen zu schwinden.

  5. Toxischer Burschi    

    50 % ist noch ein bisschen übertrieben, aber einige Stimmen werden wir bestimmt schon holen dann. 🙂
    Linksgrüne Spinner*_X raus aus den Gremien!

  6. J    

    Also die Kommentare sind interessanter als die Wahl :D. Alsoo zu aller erst ich dachte wir stehen für weltoffenheit und getreu dem Motto wir sind “bunt” sollten wir doch etwas tolleranter sein? Immerhin haben wir an unser Universität viele Wirtschaftliche Studiengänge also erziehen wir viele *böse Kapitalisten* ran 😀 dem entsprechend gehören die doch auch vertreten in der Hochschulpolitik sonst wäre es doch ziemlicher Einheitsbrei und der Diskurs würde auf der Strecke bleiben ;).
    Und nun zum Favouriten Thema dieses Semesters Verbindungen soviel ich weiss stehen sogat Vertreter von Ihnen zur Wahl? Ich für mein Teil hoffe das sie es in das Parlament schaffen 😀 da ich dem Motto wir sind bunt 🙂 echt gern folgen möchte das heißt bzw beinhaltet auch die Studentenverbindungen. Außerdem wenn man manchen so zu hört 😉 könnte man denken diese Verbindungen planen die Weltherrschaft ( ach nee nur in Greifswald sry) aber soviel ich mitbekommem habe planten sie bos dato eher Partys :)! Wo auch so manch links aktiver gerne zu besuch ist und ein Bierchen mit trinkt. So wie es auch sein sollte! Studium vereint und sollte keine Gräben bilden. Lg eine verfechterin des Mottos ” Wir sind bunt!”

  7. Hans Hanuta    

    Das dir bei sochen Aussagen nicht die gehirnzellen anfangen zu schwingen.
    Ich finde das eine vollkommen richtige Entscheidung für die lhg zu wählen. Schluss mit diesem ideologismus (siehe deine Aussage) und einfach mal Freiheit des denkens. Wer zu weit an der linken Seite marschiert, kommt auf der rechten Seite wieder raus.

  8. Philosoph    

    Schluss mit bescheuertem Genderwahnsinn und idiotischer Haushaltspolitik!!!

  9. Anna    

    Ein tolles Ergebnis für die Liberalen. Herzlichen Glückwunsch 🙂

  10. Sherlock    

    Ich finde es sehr bezeichnend, dass die Kommentator*innen so wenig Rückgrat besitzen ihre Meinung mit ihrem echten Namen zu veröffentlichen!

    Links-Grün-Versiffte Nazigrüße an alle! 😘

    1. Senta    

      Bezeichnend, dass du es ihnen gleich tust.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden

Ähnliche Artikel