shadow

Am Sonntag, dem 7.10. sammelt der Tierschutzbund im Rahmen eines Benefizkonzerts Spenden für die kranke Hündin Tina ein.

Tina ist schwer krank. Sie hat Gesäugetumor, das sind beim Hund ein oder mehrere Knoten an Brust und Bauch. Im fortschreitenden Krankheitszustand werden Hunde durch diese Krankheit matt und fressen kaum noch. Dadurch ist Tina auch sehr abgemagert. Hinzu kommt, dass sie Diabetes hat und von Flöhen befallen ist.

Ihr Herrchen liebt sie sehr, nur ist er leider nicht mehr in der Lage Tina zu versorgen und die hohen Tierarztrechnungen zu bezahlen.

Dabei will der Tierschutzbund Tina unterstützen und sucht nach Paten, die dabei helfen können, die Tierarztkosten zu bezahlen.
Die 12-Jährige Hündin soll so die Chance bekommen, weiterleben zu können. Sie ist immer lieb und arbeitet bei allem immer fleißig mit. Ihre Unterstützer*innen freuen sich über jeden noch so kleinen Fortschritt.

Das Benefizkonzert wird am Sonntag, dem 7.10. von 15 bis 17 Uh von Frau Ullrich im Boddenhus Café durchgeführt.
Kommt vorbei und helft mit!

 

Titelbild: TSB Greifswald u.U. e.V.

Kommentare

  1. Wuffwuff    

    So ein Blödsinn, Hunde sterben nunmal irgendwann.
    Ich glaube, man muss nichteinmal in die weite Welt schauen, um zu erkennen, dass es auch in Greifswald größeres Leid an Mensch oder Tier gibt, wofür man eher die Ressourcen eines Benefizkonzertes auffahren sollte.

    1. Ole Kracht    

      Und dein “Whataboutism” wird all dieses Leid lösen ?

      1. Wuffwuff    

        Du hast nicht verstanden, was ein “Whataboutism” ist und auch nicht, dass ein “Whataboutism” auch sinnvoll sein kann, willst aber damit angeben?
        Fällt euch nicht selber auf, wie lächerlich es ist, für einen schlecht gepflegten Hund (Flöhe), der am Ende seiner Lebenserwartung angekommen ist, ein Benefizkonzert(!) zu veranstalten um eine sinnlose Heilbehandlung zu finanzieren?

        1. Annabell H.    

          Wie du vielleicht mitbekommen hast, haben wir vor kurzem vom Sommerfest des Tierschutzbundes berichtet. Denn auch im Tierschutz sind Studenten vertreten die dieses Thema interessiert und sich engagieren. Dieses Benefizkonzert wurde von eben diesem Tierschutzbund veranstaltet. Wir finden es herzlich das es Menschen gibt die sich für andere einsetzten. Niemand zwingt dich an diesem Event teilzunehmen, noch diesen Ankündiger zu lesen, wenn er nicht deinem Interesse entspricht.

        2. Wuffwuff    

          Dieser Kommentar von dir ist ein journalistisches und leider auch intellektuelles Armutszeugnis für den webmoritz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden

Ähnliche Artikel