shadow

Heute Abend findet um 20.30 Uhr das erste StraZe Plenum in der Stralsunder Straße 10 statt.

Das Haus in der Stralsunder Straße 10/11, die STRAZE, wird bald ein Zuhause für vielfältige Ideen für Greifswald und die Region sein. Ein Stück Unabhängigkeit für Menschen und Gruppen, die sich engagieren und seit Jahren dringend sichere Räume suchen. Ein Haus im geografischen und gesellschaftlichen Mittelpunkt von Stadt und Region. Schon jetzt bringen wir uns in das politische und kulturelle Leben der Stadt ein – in Zukunft wollen wir das von hier aus tun.

(StraZe)

Das Haus in der Stralsunder Straße 10 hat eine lange Geschichte im Greifswalder Stadtbild. Schon im 19. und 20. Jahrhundert war es ein bedeutender Mittelpunkt des gesellschaftlichen und kulturellen Zusammenlebens der hiesigen Bevölkerung. Das Gesellschaftshaus nahm diese Rolle bereits vor dem Theater und der Stadthalle ein und war früher unter dem Namen „Zum Greif“ bekannt. Für die Stadt und die Region Vorpommern ist es deshalb als beispielhaftes Gesellschafts- und Konzerthaus von großem Wert. Bereits im November 2013 hat der Kultur- und Initiativenhaus Greifswald e.V. das geschichtsträchtige Gebäude vom Petruswerk gekauft. Wie bereits zu früheren Zeiten der 90er und Anfang 2000er Jahre möchte der Verein wieder eine Heimatstätte für kulturelle Initiativen errichten. Unter anderem GriStuf e.V. und die studentischen Medien „moritz.tv“ hatten dort früher bereits ihren Sitz.

Einblick in die alten Räumlichkeiten der StraZe

Seitdem fanden bei regelmäßigen Subbotniks, also freiwilligen Arbeitseinsätzen an Wochenenden, umfangreiche Bau- und Sarnierungsarbeiten in und um das Haus statt, bei denen zahlreiche interessierte und engagierte Menschen mit anpackten. Zuletzt wurde die StraZe Teil des Nationalen Projektes des Städtebaus und erhielt zur Wiederaufbauhilfe eine Förderung in Höhe von 600.000 Euro. Unterstützung auf städtischer Seite gab es zudem durch die Bürgerschaft und Verwaltung. Bereits im November letzten Jahres erhielt die Stralsunder Straße 10 eine Zusage der Förderung durch den Bund im Rahmen des Denkmalschutzes in Höhe von 425.000 Euro.

Engagieren bei der StraZe

Wenn Du schon immer mal ein Haus bauen, Freiräume schaffen, Veranstaltungen organisieren und Dich gesellschaftspolitisch einbringen wolltest und damit direkt vor deiner Haustür anfangen möchtest, dann bist du bei uns genau richtig! Es gibt viel zu tun in der STRAZE!

(Quelle: StraZe)

Heute Abend findet deshalb das erste StraZe-Plenum statt. Um 20.30 Uhr können sich alle Interessierte in den Räumlichkeiten der Stralsunde Straße 10 über mögliche Aufgaben und Hilfestellungen informieren. Wenn du zu folgenden Fragen eine Antwort hast, solltest du hingehen:

  • Möchtest Du in den Bauverteiler, damit Du weißt für welche Aufgaben auf dem Bau wir gerade Hilfe brauchen?
  • Willst Du mit uns die Baustelle zurück erobern? Willst Du ein Subbotnik oder die Sommer-Soli-Baustelle 2018 organisieren?
  • Kennst Du super Handwerksfirmen, die Aufträge suchen?
  • Hast Du Lust Spenden einzuwerben oder Anträge zu schreiben?
  • Träumst Du schon immer davon ein Café im Kollektiv aufzubauen?
  • Möchtest Du in die STRAZE Kulturgruppe kommen und Verantwortung für einen selbstverwalteten Kulturbetrieb übernehmen?
  • Willst Du jetzt zu unserer Gruppe dazu stoßen?

Falls nicht, steht es allen Interessierten frei, die sich für eine alternatives, solidisches Miteinander interessieren, sich mit anderen Menschen austauschen wollen, sich über die Arbeit der StraZe informieren möchten oder einfach irgendwo mitzumachen, am Plenum teilzunehmen.

Auch finanzielle Unterstützung ist jederzeit gerne gesehen. Aktuell läuft eine Spendensammlung zur Finanzierung von 2 Heizkesseln für das Haus in Höhe von 11.500 Euro. Insgesamt kostet die Heizanlage 195.000 Euro. Mit Hilfe der Spenden soll die Heizungsanlage angeschafft und eingebaut werden, damit das gesamte Haus über ein Flächenheizsystem beheizt werden kann.

Spenden könnt ihr: HIER

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel