shadow

Der Börsengang von Facebook soll in der zweiten Maihälfte stattfinden und der größte seiner Art in der Geschichte werden. Über dieses Thema möchte der Akademische Börsenverein bei seinem ersten Wirtschaftsgespräch morgen Abend informieren.

Es geht um bis zu 104 Milliarden US-Dollar (78,65 Milliarden Euro). Bis auf diese Höhe wird der Wert des sozialen Netzwerkes Facebook geschätzt, welches aktuell 845 Millionen Nutzer hat. Somit wird es wahrscheinlich der größte Börsengang eines Technologieunternehmens in der Geschichte. Das Wirtschaftsgespräch zu diesem Thema, welches vom Akademischen Börsenverein veranstaltet wird, findet am morgigen Montag ab 19:30 Uhr im Seminarraum 1 im wirtschaftswissenschaftlichen Teil der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät (Friedrich-Loeffler Straße 70) statt.

In einem Einführungsvortrag erläutern die beiden Moderatoren Tim Henning und Stanco Gorgiev, warum Facebook an die Börse gehen will und welche Folgen das hat. Anschließend ist die Diskussion bei einem Freibier und Softgetränken eröffnet.  Bei diesem Wirtschaftsgespräch kann anschließend darauf gewettet werden, wie der Dax am Montag in 14 Tagen um 18 Uhr steht. Zu gewinnen gibt es Sachpreise. Der Börsenverein hat ein Video über dieses Format veröffentlicht:

Bild und Video: Börsenverein

Kommentare

  1. Simon_Voigt    

    Schaut euch das Video an! Der Abend lohnt sich allein schon deswegen, weil man dabei eine ganz neue Greifswalder Subkultur kennenlernen kann. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden

Ähnliche Artikel