shadow

Wie viele Liter Wasser verunreinigt ein einziger Zigarettenstummel mit Plastik? Das wird in einem mit Plastik dekorierten Schaufenster erklärt. Wie jetzt?

Ein Gastbeitrag von Philip Reissner.

Wer in letzter Zeit von der Langen Straße in die Steinbeckerstraße bog, und seinen Blick in das Schaufenster der Buchhandlung Scharfe gegenüber von Douglas fallen ließ, dem könnte dort etwas Interessantes aufgefallen sein. Das gesamte Schaufenster ist zum Thema Plastik gestaltet. Links oben findet man diverse Zahlen und Fakten über Plastik und das Problem der Plastikverschmutzung, u.a. wie viele Liter Wasser ein Zigarettenstummel mit Plastik verunreinigt.
Doch das Schaufenster will einen nicht mit einem schlechten Gewissen allein lassen. Rechts oben kann man sich auf einem Plakat einige Tipps abholen. Ein bekanntes Beispiel ist der Leinenbeutel beim Brötchenkaufen. Unten im Schaufenster ist noch weitere Literatur aufgereiht, für den, der sich tiefer mit der Materie befassen will.

Ich habe mit Frau Scharfe einmal persönlich darüber gesprochen, wie es zur Idee dieser Schaufenstergestaltung kam, und inwiefern sie sich selbst mit dem Thema beschäftigt hat.
Frau Scharfe – nicht nur Buchhändlerin, sondern auch Mitglied in der Ortsgruppe des BUND in Greifswald. Damals im Jahr 2013 wurde sie von BUND-Mitgliedern auf der Straße angesprochen und ist seitdem selbst Mitglied. Im Sommer 2018 gründete sich dann die Ortsgruppe, um gemeinsam mit eigenen Mitgliedern und sonstigen Interessenten Umweltprobleme in Greifswald und Umgebung anzugehen und praktische Lösungen zu finden und umzusetzen. In dieser Gruppe kam auch die Idee für das Schaufenster auf.

Besonders das Buch Leben ohne Müll hat Frau Scharfe dann zu einigen Veränderungen in ihrem Alltagsleben motiviert. Die bereits angesprochenen Leinenbeutel und auch Netze beim Obst- und Gemüsekauf kannte ich schon, doch dass man aus Kastanien eigenes Waschmittel herstellen kann, wusste ich selbst auch noch nicht.

Die BUND-Ortsgruppe trifft sich ab März wieder jeden letzen Donnerstag im Monat um 18 Uhr im Klex.

Mehr zum Thema Plastik und Nachhaltigkeit findet Ihr jede Woche in unserer Nachhaltigkeitskolumne.

 

Fotos: Anne Frieda Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden

Ähnliche Artikel