Unterm Dach 13: Einem Neuanfang unters Dach geschaut

Unterm Dach 13: Einem Neuanfang unters Dach geschaut

Hier kommt ihr zur dreizehnten Folge

„Unterm Dach“ ist jetzt vielleicht kein gemeinsames Projekt der moritz.medien und des radio 98eins mehr, aber das heißt nicht, dass ihr auf uns verzichten müsst, im Gegenteil: Wir werden euch natürlich auch weiterhin mit spannenden Interviews und tiefen Einblicken in das Studierendenparlament, die gesamte HoPo und die Uni im Allgemeinen versorgen, und das von nun an ohne zeitliches Folgenlimit! Ob das gut oder schlecht ist, wird sich in den nächsten Wochen entscheiden, also bleibt unbedingt dran! Alles weitere erklären euch Svenja und Tom in dieser winzig kleinen aber besonders feinen ersten Folge der neuen Sendeperiode.

Ihr habt Fragen oder Anregungen? Dann schreibt uns einfach einen Kommentar (hier oder bei radio 98eins) oder eine Mail an: web-podcast@moritz-medien.de.

Beitragsbild: Jonas Meyerhof

Unterm Dach 12: Uns selbst und Good Evening Greifswald unters Dach geschaut

Unterm Dach 12: Uns selbst und Good Evening Greifswald unters Dach geschaut

Hier kommt ihr zur zwölften Folge

Die letzten Monate haben wir damit verbracht, einen neuen Podcast für euch auf die Beine zu stellen. In einer Kooperation mit radio 98eins hat das Projekt jetzt endlich Gestalt angenommen. Jeden zweiten Donnerstag um 21 Uhr live im Radio und wenige Tage später als Podcast bei uns auf dem webmoritz. werdet ihr ab jetzt ein regelmäßiges Update zu HoPo, Uni-Strukturen, Uni-Organisationen und co. bekommen. Gemeinsam mit Gästen aus allen Bereichen unserer Universität wollen wir euch näher bringen, was unter dem Dach unserer Uni so geschieht.

In dieser Folge geht es einmal unter etwas andere Dächer. Die Sendungskooperation mit radio 98eins neigt sich hiermit zum Ende, und das wollen wir gebührend feiern. Dafür haben Svenja und Tom zwei besondere Gäste eingeladen: Mels und Fabian von Good Evening Greifswald. Auf diese Weise könnt ihr hier noch einmal von beiden Sendungen, die in diesem Semester das Radio verlassen haben, Abschied nehmen. Neben schreienden Katzen und Onlinesemestern besprechen die vier auch zusammen das StuPa, was in der größeren Konstellation natürlich noch ein paar mehr Diskussionspunkte aufwirft.

Eine kleine Entwarnung für alle, die jetzt um ihren Lieblingspodcast trauern, sei schon mal vorweggenommen: Wir verlassen mit dieser Folge zwar das Dach des Radios, aber nicht unser eigenes. Oder anders gesagt: Unterm Dach wird natürlich fortgesetzt, nur nicht mehr bei radio 98eins. Hier auf dem webmoritz. werden die Folgen aber wie gewohnt erscheinen. Zukünftig dann vielleicht auch etwas regelmäßiger. Aber das erfahrt ihr alles in den nächsten Wochen — und in dieser Radio-Abschiedsfolge.

Ihr habt Fragen oder Anregungen? Dann schreibt uns einfach einen Kommentar (hier oder bei radio 98eins) oder eine Mail an: web-podcast@moritz-medien.de.

Beitragsbild: Lilli Lipka

Unterm Dach 12: Uns selbst und Good Evening Greifswald unters Dach geschaut

Unterm Dach 11: Der Nightline unters Dach geschaut

Hier kommt ihr zur elften Folge

Die letzten Monate haben wir damit verbracht, einen neuen Podcast für euch auf die Beine zu stellen. In einer Kooperation mit radio 98eins hat das Projekt jetzt endlich Gestalt angenommen. Jeden zweiten Donnerstag um 21 Uhr live im Radio und wenige Tage später als Podcast bei uns auf dem webmoritz. werdet ihr ab jetzt ein regelmäßiges Update zu HoPo, Uni-Strukturen, Uni-Organisationen und co. bekommen. Gemeinsam mit Gästen aus allen Bereichen unserer Universität wollen wir euch näher bringen, was unter dem Dach unserer Uni so geschieht.

In dieser Folge steigen Svenja und Tom unter das Dach der Nightline. Dafür reden sie mit Anna, die selbst als Studierende den nächtlichen Telefondienst übernimmt. Gemeinsam gehen sie den Fragen nach, was die Nightline überhaupt ist und wer sie nutzen kann, wie man sie erreicht und mit welchen Problemen — oder vielleicht auch mal unbändiger Freude — man einen Anruf wagen sollte. Im kurzen StuPa-Talk geht es anschließend um kurze StuPa-Sitzungen, neue Wahlleitungen, bestätigte Haushaltspläne und das große Problem der HoPo-Attraktivität.

Die Nightline erreicht ihr jeden Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag zwischen 21 und 1 Uhr unter der Nummer 03834/863016.

Ihr habt Fragen oder Anregungen? Dann schreibt uns einfach einen Kommentar (hier oder bei radio 98eins) oder eine Mail an: web-podcast@moritz-medien.de.

Beitragsbild: Lilli Lipka

Unterm Dach 12: Uns selbst und Good Evening Greifswald unters Dach geschaut

Unterm Dach 10: LEI unters Dach geschaut

Hier kommt ihr zur zehnten Folge

Die letzten Monate haben wir damit verbracht, einen neuen Podcast für euch auf die Beine zu stellen. In einer Kooperation mit radio 98eins hat das Projekt jetzt endlich Gestalt angenommen. Jeden zweiten Donnerstag um 21 Uhr live im Radio und wenige Tage später als Podcast bei uns auf dem webmoritz. werdet ihr ab jetzt ein regelmäßiges Update zu HoPo, Uni-Strukturen, Uni-Organisationen und co. bekommen. Gemeinsam mit Gästen aus allen Bereichen unserer Universität wollen wir euch näher bringen, was unter dem Dach unserer Uni so geschieht.

In dieser Folge steigen Svenja und Tom unter das Dach von LEI. Mit dabei: Vereinsmitglied Philipp und Präsidentin Josefine (und die essende lachende Chefredaktion). StuPa ist natürlich auch wieder Thema — dieses Mal sogar nicht nur einmal, sondern gleich zwei Mal (denn täglich grüßt das StuPa hier).

Ihr habt Fragen oder Anregungen? Dann schreibt uns einfach einen Kommentar (hier oder bei radio 98eins) oder eine Mail an: web-podcast@moritz-medien.de.

Beitragsbild: Lilli Lipka

Unterm Dach 12: Uns selbst und Good Evening Greifswald unters Dach geschaut

Unterm Dach 09: GreiMUN unters Dach geschaut

Hier kommt ihr zur neunten Folge

Die letzten Monate haben wir damit verbracht, einen neuen Podcast für euch auf die Beine zu stellen. In einer Kooperation mit radio 98eins hat das Projekt jetzt endlich Gestalt angenommen. Jeden zweiten Donnerstag um 21 Uhr live im Radio und wenige Tage später als Podcast bei uns auf dem webmoritz. werdet ihr ab jetzt ein regelmäßiges Update zu HoPo, Uni-Strukturen, Uni-Organisationen und co. bekommen. Gemeinsam mit Gästen aus allen Bereichen unserer Universität wollen wir euch näher bringen, was unter dem Dach unserer Uni so geschieht.

In dieser Folge steigen Svenja und Tom unter das Dach von GreiMUN. Dafür haben sie die beiden Vorstandsmitglieder Niko und Florian eingeladen, um mit ihnen über den Verein zu sprechen und euch einen tiefen Einblick in das Greifswalder Model United Nations zu verschaffen: Was ist ein beinhaltet so ein politisches Planspiel überhaupt? Welche Voraussetzungen sollten dafür mitgebracht werden und was wird von den Mitgliedern erwartet? Warum eigentlich New York? Was geschieht auf dieser New Yorker Konferenz und wie sieht das Ganze in diesem Jahr mit Corona aus? Und natürlich die wichtigste Frage von allen: Welche Lieblingstiere haben Greifswalder LARPer eigentlich so? Selbstverständlich widmen sich Svenja und Tom auch wieder der letzten StuPa-Sitzung, dieses Mal mit dem großen Thema Wahlen — Neuwahlen, Briefwahlen, und woran beide scheiterten.

Ihr habt Fragen oder Anregungen? Dann schreibt uns einfach einen Kommentar (hier oder bei radio 98eins) oder eine Mail an: web-podcast@moritz-medien.de.

Beitragsbild: Lilli Lipka