shadow

Gastbeitrag: Stella Hoppe

Weihnachten im Flüchtlingsheim geht nunmehr unter neuer Leitung und Organisation, durch eine Kooperation der Zora Jugendhilfe GmbH und des Mensaclub e.V. Greifswald, in die nächste Runde. Innerhalb der kommenden Woche finden bereits die Weihnachtsfeiern der Unterkünfte in Torgelow, Wolgast und Greifswald statt. Nachdem im Laufe des Jahres einige Umstrukturierungen im AStA durchgesetzt wurden, wurde das Projekt in neue Hände gegeben. Es wird dennoch in altbewährter Weise durchgeführt.                                              

Du studierst oder arbeitest an der hiesigen Universität oder liest schlicht gerne die moritz.medien-Artikel? 

Ganz egal. Im Folgenden findest du einen Überblick der Sachen, für die wir deine Hilfe benötigen! Weihnachten im Flüchtlingsheim ist ein Projekt, bei dem verschiedene Spenden gesammelt und in Schuhkartons verpackt werden. Diese werden dann als Geschenke im Rahmen von internen Weihnachtsfeiern an Kinder und Jugendliche im Alter von 0-18 Jahren übergeben, die derzeit in Unterkünften Vorpommerns leben. Selbstverständlich können Studierende der Universität nicht mit diversen Spenden helfen, dennoch seid ihr erfahrungsgemäß eine große Hilfe. Spätestens beim Packen an diesem Samstag, den 15. Dezember ab 10 Uhr vormittags im Mensaclub e.V., können wir noch tatkräftige Unterstützung gebrauchen. Besondere Fertigkeiten in Sachen Geschenkeverpacken sind dabei nicht nötig! Unter guter Vorbereitung wird es so ablaufen, dass verschiedene Bereiche bereitstehen. In geselliger Runde bekommt dann jede Person einen Zettel mit den „Eckdaten eines Kindes“ und wird nunmehr herumgehen und aus den Bereichen etwas Passendes in den jeweiligen Schuhkarton legen. Wieder andere werden diese Kartons im Anschluss als wunderschöne, individuelle Geschenke verpacken. Wir haben dein Interesse geweckt? Schreib uns doch eine Mail an weihnachtenfueralle18@gmail.com, sprich schon mal mit deinen Bekannten oder durchforste deine Schränke nach tauglichen Gegenständen. Eine Checklist der Dinge, die wir annehmen, findet ihr auf unserem beigefügten Flyer.

Auch ein Weihnachtsmann wird noch für einzelne Feiern gesucht.

Helft uns, den Kindern und Jugendlichen wieder eine Freude machen zu können. Es sind lauter Kleinigkeiten, die in ihrer Summe eine Menge strahlender Gesichter hervorbringen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden

Ähnliche Artikel