Hoher Besuch aus Berlin: Bundeskanzlerin Angela Merkel stattete, knapp einen Monat vor der Bundestagswahl, der Stadt Greifswald einen Besuch ab, um zu werben und ausgewählte Fragen zu beantworten. Die Studierendenschaft nutzte diese Gelegenheit, um ihr erneut die Petition “Bildung braucht” vorzulegen. moritzTV wollte außerdem wissen, ob und warum Studierende die CDU wählen sollten.

Kommentare

  1. FBM1349    

    m(

    Das sagt viel aus. Sie ist Direktkandidatin dieses Wahlkreises mit seinen zwei Universitäten und das Thema Geld für Bildung bügelt sie damit ab, dass das Ländersache ist.

    1. franzfroehlich    

      Erstens verfügt der Wahlkreis über zwei Hochschulen und nicht zwei Universitäten und zweitens ist Bildung Ländersache. Das ist schon länger so. Bildung könnte auch Sache des Bundes, der Kommunen oder der EU sein, ist es aber nicht. Warum EvM mit seiner Initiative nicht bei der EU an die Tür klopft, möchte ich auch nicht begreifen. Die sind schließlich genau so wenig zuständig. Die einzigen, die für die Lage der Hochschulen in MV Verantwortung tragen, sind der Ministerpräsident (SPD), der Bildungsminister (SPD) und die Finanzministerin (SPD). Dass EvM (SPD) die Schuld bei Leuten sucht, die dem Grundgesetz nach explizit keine Zuständigkeit haben, ist verwunderlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden

Ähnliche Artikel