Johanna Ehlers im Interview: Proteste brachten kleine Erfolge

Johanna Ehlers im Interview: Proteste brachten kleine Erfolge

Genau ein Jahr war Johanna Ehlers bis zum Ende der Legislatur Anfang Mai Vorsitzende des AStA. Im Gespräch mit dem webMoritz zeigt sie sich sehr zufrieden über die Amtszeit – trotz einiger Schwierigkeiten und vorgekommener interner Konflikte. Johanna sprach auch über die Demonstrationen für eine bessere Ausfinanzierung der Universität und die Mobilisierung der Studenten. Die Proteste hätten zu kleinen Erfolgen geführt. Das Interview führte David Vössing.

Zu klein geplant – Neubau der Notaufnahme

Zu klein geplant – Neubau der Notaufnahme

Erst 2012 wurden am Universitätsklinikum die letzten Bauarbeiten vollendet, nun sollen bald wieder die Bagger rollen: Eine neue Notaufnahme soll errichtet werden, da die jetzige viel zu klein geplant worden sei. Als Baustart steht der Juli 2015 auf dem Plan.

Wenn das Demoschild zum Schattenspender wird

Wenn das Demoschild zum Schattenspender wird

Mehr als 600 Schüler und Studierende machten am 20. Mai vor allem eines: demonstrieren. Ihr Protest in der Mittagshitze war der Startschuss für die bundesweiten Bildungsproteste. Denn zu Besuch in Greifswald war die Bundesbildungsministerin Johanna Wanka und Ministerpräsident Erwin Sellering. Dies war eine willkommene Gelegenheit, die Politiker auf das Haushaltsdefizit und die drohenden Kürzungen an der Universität aufmerksam zu machen.

„Dass die Uni Greifswald bedroht ist, ist mir neu“

„Dass die Uni Greifswald bedroht ist, ist mir neu“

Neben dem Festakt zur Eröffnung des Fusionsreaktors Wendelstein 7-X interessierte sich die Studierendenschaft vielmehr dafür, ob und wie sich Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka und Ministerpräsident Erwin Sellering zu der Lage der Universität positionieren würden. Noch bevor sich die beiden Spitzenpolitiker den aufgebrachten Studierenden stellten, hatte der webMoritz die Gelegenheit, beide zum Thema Hochschuldefizit zu befragen. Fragen, die zum Teil verwunderliche Antworten hervorbrachten.

Edward Snowden und StuPa-Facebookseite großes Thema auf StuPa-Sitzung

Ruhige Debatte im StuPa um die Tierversuche

Teil III der großen Tickerrunde: Nach der Vollversammlung tritt das Studierendenparlament zusammen und tagt. Mit im Gepäck haben die Mitglieder die Beschlüsse der Vollversammlung des Sommersemesters. Diesmal im Seminarraum 1 in der Alten Augenklinik – der Ticker vom Dienstagabend.

Live-Ticker der Sommer-Vollversammlung 2014

Live-Ticker der Sommer-Vollversammlung 2014

Im Anschluss an den Bildungsstreik findet die Vollversammlung der Studierendenschaft statt. Für die Vollversammlung fallen alle Lehrveranstaltungen von 8 bis 18 Uhr aus. Diesmal geht es in den Hörsaal „Kiste“ in der Makarenkostraße 49. Der Beginn ist 14 Uhr – der webMoritz tickert live.

„Dass die Uni Greifswald bedroht ist, ist mir neu“

#GreifswaldgreiftnachBildung – Liveticker vom Bildungsstreik

Greifswald im Ausnahmezustand? Das könnte heute Vormittag geschehen, denn dann findet der Bildungsstreik 2014 statt. Ab 9.45 Uhr ziehen demonstrierende Studenten auf der Anklamer Straße in Richtung des Max-Planck-Instituts für Plasmaphysik, denn dort wird die Bundesbildungsministerin Johanna Wanka zu Gast sein. Hier gibt es den Liveticker.

Edward Snowden und StuPa-Facebookseite großes Thema auf StuPa-Sitzung

Kurz und knackig war das StuPa

Weitere Wahlen und ein Tagesordnungspunkt zur Information der Mitglieder des Studierendenparlaments (StuPa) zu den Studentischen Finanzen standen an, weswegen eine ausserordentliche Sitzung einberufen wurde. Hier der Ticker zum Nachlesen.

Zweiter Greifswald Research Award geht an Loeffler-Präsident Mettenleiter

Zweiter Greifswald Research Award geht an Loeffler-Präsident Mettenleiter

Für sein Lebenswerk wurde am Montagnachmittag der Präsident des Friedrich-Loeffler-Instituts, Prof. Thomas Mettenleiter mit dem zweiten Greifswald Research Award für anwendungsorientierte Forschung ausgezeichnet. Dabei fühle er sich noch nicht so alt, sagte der überraschte 1957 geborene Virologe Mettenleiter und sieht den Preis vielmehr als Auszeichnung auch für seine Mitarbeiter auf der Insel Riems.

moritz.tv

Bitte beachtet: Sobald ihr euch das Video anseht, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu findet ihr unter Google Privacy.