Umgekrempelt: Ein Leben ohne Uhrzeit

Kennt ihr das, wenn man mal was Neues ausprobieren will, aber am Ende alles beim Alten bleibt? Uns jedenfalls kommt das sehr bekannt vor, deswegen haben wir uns für euch auf einen Selbstoptimierungstrip begeben. In dieser Kolumne stellen wir uns sieben Tage als...

web.woche 3.-9. August

Was geht eigentlich ab in Greifswald? In der web.woche geben wir euch eine Übersicht über die kommenden Veranstaltungen in und um unsere Studierendenstadt. Hier findet ihr Termine, Infos und Neuigkeiten, von Politik und Region, über Universität und Wissenschaft bis...

Der Fall Nikolas

Die Abwahl des ehemaligen AStA-Referenten Nikolas Peter ist innerhalb von wenigen Tagen zum bisher größten Politikum dieser Legislatur des Studierendenparlaments geworden. Wie guter Wille und schlechte Kommunikation die Zusammenarbeit zwischen StuPa und AStA belasten,...

„WildeMöhre“ – ein Solawi-Projekt bei Greifswald

Wir, die Redakteur*innen der moritz.medien, machen uns natürlich auch weiterhin Gedanken über unsere Umwelt und berichten daher in einem zweiten Teil unserer Nachhaltigkeitskolumne über weitere Themen, Tipps und Gedanken, damit ihr euer Leben (noch) nachhaltiger...

Von Stein zu Stein – Eine Erinnerung aus der letzten Prüfungsphase

Ich halte meine Kaffeetasse eng umklammert und blicke hinaus, ohne den Himmel zu sehen. Starre ins Leere. Aus dem kleinen Eckfenster in unserer Küche sieht man normalerweise die kurzen Schornsteine der umliegenden Dächer. Aufsteigenden Rauch, der sich an der Kante...

Mimimi-Mittwoch: Vorurteile

Wut, Hass, Zorn: All diese Gefühle verbindet man so manches Mal mit seinen Mitmenschen. Genau für solche Momente ist diese Kolumne da. Wann immer wir uns mal gepflegt über Leute auslassen oder uns auch generell mal der Schuh drückt, lest ihr das hier. Lange wurde...

StuPa-Liveticker – 2. außerordentliche Sitzung

Wer wissen will, was im Detail besprochen werden soll: Das gesamte Drucksachenpaket in seiner vollkommenen Schönheit gibt es hier: Drucksachenpaket der 2. außerordentlichen Sitzung des Studierendenparlamentes in seiner 30. Legislatur Getagt wird um 20 Uhr...

web.woche 27. Juli-2. August

Was geht eigentlich ab in Greifswald? In der web.woche geben wir euch eine Übersicht über die kommenden Veranstaltungen in und um unsere Studierendenstadt. Hier findet ihr Termine, Infos und Neuigkeiten, von Politik und Region, über Universität und Wissenschaft bis...

HGWegweiser – die interaktive Karte durchs nachhaltige Greifswald

Wir, die Redakteur*innen der moritz.medien, machen uns natürlich auch weiterhin Gedanken über unsere Umwelt und berichten daher in einem zweiten Teil unserer Nachhaltigkeitskolumne über weitere Themen, Tipps und Gedanken, damit ihr euer Leben (noch) nachhaltiger...

Umgekrempelt: Zauberwürfel lösen lernen

Kennt ihr das, wenn man mal was Neues ausprobieren will, aber am Ende alles beim Alten bleibt? Uns jedenfalls kommt das sehr bekannt vor, deswegen haben wir uns für euch auf einen Selbstoptimierungstrip begeben. In dieser Kolumne stellen wir uns sieben Tage als...

Bachelor und Master: Uni verzichtet auf Akkreditierungen

Obwohl alle Bachelor und Master-Studiengänge akkreditiert werden müssen, ist bei einem Großteil in Greifwald nicht der Fall. Die Uni will alle Sudiengänge auf einmal akkreditieren lassen, aber das passiert frühestens 2011. Wer vorher fertig ist, bekommt womöglich Schwierigkeiten.

Greifswald sucht eine neue Zukunft – *Update*

Die Stadt Greifswald hat sich vor mehr als zehn Jahren ein Leitbild gegeben. Nun scheint die Zeit gekommen Bilanz zu ziehen und den damaligen Konsens zu überprüfen. Im kommenden Jahr soll ein neues Leitbild beschlossen werden.

Studenten sind Wachstumsmotor für Greifswald

In seinem aktuellen “Sachstandsbericht” stellt Professor Manfred Matschke fest, wie wichtig die Studenten für die Entwicklung des Landes und der Stadt sind. Unter anderem hat er auch die Herkunft der Studierenden analysiert.

20 Jahre danach: Besuch im Kernkraftwerk Lubmin

Das alte Atomkraftwerk in Lubmin wird bereits seit 15 Jahren zurückgebaut. Einer der ingesamt acht Blöcke bleibt allerdings als technisches Denkmal erhalten: Er wurde nie mit Brennstäben bestückt und kann daher besichtigt werden.

moritz.tv

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.