Verschulung: Fluch oder Segen

Verschulung: Fluch oder Segen

Viele Leute sind der Meinung, Studierende seien noch zu jung, um wirklich selbst über ihre Anwesenheit in der Universität entscheiden zu können. Andere weisen auf das Antrainieren von Verantwortungsbewusstsein hin. Eine aktuelle Debatte, die oft sehr hitzig diskutiert wird: die Anwesenheitspflicht in Unis.

(mehr …)

Verschulung: Fluch oder Segen

Folge 22 – Good Bye Martin

Leider ist es jetzt soweit:

Einer unserer besten Moderatoren verlässt uns und verabschiedet sich mit diesem Podcast.
Martin war eines unserer Kernmitglieder, wenn man es so nennen will. Jetzt beginnt jedoch ein neuer Abschnitt in seinem Leben und wir wünschen ihm dabei viel Glück!

Wir hoffen, dass alle Fans von Martin, die den Podcast nur seinetwegen gehört haben, uns trotz seines Ausscheidens weiterhin hören werden.
Ich verspreche Euch Ihr werdet ihn nicht das letzte Mal gehört haben.

Zu guter Letzt noch einmal die E-Mail-Adresse, unter der Ihr uns für Anregungen erreichen könnt: web-podcast@moritz-medien.de

Verschulung: Fluch oder Segen

Folge 21 – Spannung und Spiel

Viele, die gerade in der Prüfungsvorbereitung sind, kennen das: man lernt vorbildlich für die Uni, doch im Unterbewusstsein kommt immer wieder ein verbotenes Verlangen auf… nämlich das Buch wegzulegen, sich hinzufläzen und diesen Film anzuschalten, der gerade erst rauskam. Für andere ist es vielleicht die Konsole, die einen aus der Ecke des Raumes anstarrt.

Und genau darum geht es in diesem Podcast: welche Spiele und Filme beschäftigen uns in dieser stressigen Zeit?

Für Euer Feedback sind wir immer dankbar. Erreichen könnt Ihr uns unter web-podcast@moritz-medien.de.

Verschulung: Fluch oder Segen

Folge 20 – Das Jahr 2018

Das Podcastteam wünscht Euch ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr.

Bevor man aber so richtig in das neue Jahr einsteigt, lohnt es sich immer, einen Blick zurück auf das vergangene Jahr zu werfen.

Das Jahr 2018 war ein politisch sehr interessantes Jahr. Spannungen auf der koreanischen Halbinsel; eine deutsche Kanzlerin, die ihren Chefposten ihrer eigenen Partei abgab und das Bundesland Bayern, was immer wieder mit Leidenschaft versuchte die gesellschaftliche Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, werden uns im Gedächtnis bleiben.

Auch Abseits der politischen Bühne gab es „Highlights“, so zum Beispiel die miserable Performance der deutschen Fußballnationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Russland.

Wir hoffen, dass Ihr uns weiterhin als Podcasthörer*innen erhalten bleibt. Zu guter Letzt noch einmal die Email-Adresse, unter der Ihr uns für Anregungen erreichen könnt: web-podcast@moritz-medien.de

Verschulung: Fluch oder Segen

Moderne Sklaverei

Die westliche Welt lebt im Luxus, doch dieser hat seinen Preis. Eines der prominentesten Beispiele ist Kinderarbeit: Kleidung für wenige Euro, die unmöglich fair hergestellt werden könnten.
(mehr …)

advents.kalender 2018: 23. Türchen – Folge 18

advents.kalender 2018: 23. Türchen – Folge 18

Es weihnachtet sehr, auch in Greifswald – und besonders bei den moritz.medien. Mit dem advents.kalender geben wir Euch weihnachtliche Tipps, Tricks, Erfahrungsberichte, Rezepte uvm. für die Adventszeit. Öffnet jeden Tag ein Beitrags-“Türchen”!

Jetzt wird’s weihnachtlich und so gar nicht ernst.

Der moritz.podcast lässt mal die Politik mit all ihren Sorgen und Spannungen beiseite und konzentriert sich auf das, was wirklich wichtig ist im Leben: Familie, Fröhlichkeit und Sorgenfreiheit. Zum Glück gibt es Weihnachten, das uns einmal jährlich darauf hinweist.

Bei Musik und Gebäck plaudern wir ein wenig über unsere weihnachtlichen Erfahrungen und Pläne. Sehr spannend sind auch die Weihnachtstraditionen und die könnten unterschiedlicher nicht sein; die reichen von religiös geprägten Bräuchen bis zu einer bestimmten Art und Weise Stollen zu essen.

Habt Ihr besondere Weihnachtstraditionen? Schreibt sie doch mal in die Kommentare oder uns über podcast@moritz-medien.de. Wir lernen immer gern dazu.

Das podcast.team wünscht Euch einen schönen vierten Advent und besinnliche Weihnachtstage mit viel Essen und wenig Stress!

[EDIT zu Minute 1: Wir haben natürlich keinen Kamin!]

Bild: Jonathan Dehn
Beitragsbild: Till Junker, bearbeitet: Anne Müller