Politik, nein Danke?

Politik, nein Danke?


Weswegen verringert sich zunehmend das Interesse der Bürgerinnen und Bürger am aktuellen politischen Geschehen, geschweige denn an der Politik insgesamt? Diese Frage ist Gegenstand des heutigen Politpodcasts.

(mehr …)

Politik, nein Danke?

Solange sie nicht den Teufel an die Wand malen….


Die heutige Ausgabe betrifft ein in der Öffentlichkeit sehr aufgeregtes und kontrovers diskutiertes Thema. Wir können mit Stolz sagen, dass wir mit eben dieser Aufregung und Kontroverse die Thematik für Euch aufarbeiten. Die behandelten Bereiche sind Produkte einer Landesregierung in Bayern, die sich wiederholt das Recht herausnimmt, bundesweite Alleingänge zu unternehmen. Dazu gehören gegenwärtig ein umstrittenes Polizei- und Psychiatriegesetz, ein befremdlicher Umgang mit Religionssymbolik und ein Asylgesetz, das sogar die Regierungskoalition des Bundes in Gefahr bringt.

(mehr …)

Politik, nein Danke?

Hürden überwinden

 

Wir wissen, dass das Thema “Israel” für viele Menschen von Wichtigkeit ist und daher großer Sensibilität bedarf. Diese Tatsache begeistert uns solcherart, dass wir den betreffenden Konflikt zum Kern des heutigen Podcasts machen.

So haben wir uns auch entschieden, uns auf den historischen Verlauf und Kontext zu fokussieren, der in vielen medialen Diskussionen zunehmend relativiert wird. Zusätzlich bieten wir einen moderativen Meinungsaustausch der Sachlage mit Blick auf Grenzen, die eine Spaltung von Land und Gesellschaft zur Folge haben.

Bezug zur Grenzüberwindung als teilgesellschaftliche Aufgabe nimmt auch der Kulturteil unseres Podcasts. Das diesjährige GrIStuF (Greifswald International Students Festival e.V.) setzt sich dies zum Ziel und öffnet Greifswalds Tore einer Vielzahl internationaler Studenten.

Wir bedanken uns herzlich bei unserem Gast Carlotta von GrIStuF e.V., die das Festival für Euch vorstellt. Weitere Informationen findet Ihr auf der Website https://www.students-festival.de.

Fragen und Anregungen zum Podcasts könnt Ihr an podcast@moritz-medien.de senden.