Nur ein kleiner Prozentsatz der Deutschen lebt vegetarisch oder vegan. Trotzdem kommt es anscheinend immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen zwei Gruppen: die einen möchten ein stärkeres Bewusstsein für Ernährung und Umwelt, die anderen fühlen sich in ihrer Freiheit, Fleisch zu essen angegriffen.

Es gibt Argumente über negative Effekte beider Ernährungsweisen, die von beiden Seiten immer wieder angebracht werden und es ist schwierig herauszufinden, was sinnvoll ist und was nicht.

Genau das versuchen wir in dieser Folge für uns herauszufinden.

Und wie immer an dieser Stelle noch einmal die E-Mail-Adresse, unter der Ihr uns für Anregungen und Feedback erreichen könnt: web-podcast@moritz-medien.de