shadow

Wegen prekärer Finanzsituation droht dem Kreis die Zwangsverwaltung

"Dauerhaft entfallen" sei die Leistungsfähigkeit des Kreises, heißt es vom Innenministerium. Grund sind die hohen Schulden von fast 100 Millionen Euro, die sich jährlich um etwa 35 Millionen Euro erhöhen. Kann der Kreis seine Finanznöte nun noch selber lösen?

Die Pogrome von Lichtenhagen. Gedanken.
20 Jahre danach.

20 Jahre ist es her, als das "Sonnenblumenhaus" in dem etwa 100 Vietnamesen lebten, von Neonazis in Brand gesteckt worden ist. Ein Essay zum Gedenken an die Ereignisse nebst Ankündigung einiger zentraler Veranstaltungen.

Neubrandenburg zeigt Flagge gegen Rechts

Rund 500 Gegendemonstranten haben sich am Dienstag in Neubrandenburg einer NPD-Kundgebung mit 300 Teilnehmern entgegengestellt. Auch wenn die personellen Verhältnisse nicht so klar waren, wie vor einem Jahr in Greifswald, wurde deutlich: Die Rechtsextremen können auch in Neubrandenburg nicht Fuß fassen.

Kreistag gibt Greifswald Gymnasien zurück, verweigerte aber Videoaufzeichnung

Am späten Montagnachmittag trat der Kreistag von Vorpommern-Greifswald in Pasewalk zusammen. Lange wurde über Videoübertragungen während der Kreistagssitzungen diskutiert. An anderes Thema war die Rückübertragung von Schulen an die Stadt Greifswald.