Grafik: Jakob Pallus
AStA bekommt mehr Geld und behält die alte Struktur

Eine lange Sitzung stand bevor, denn wenn die Struktur des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) besprochen wird, geht es meist heiß her. Und auch dessen Aufwandsentschädigung versprach Gesprächstoff – gab es doch zwei Vorschläge, was die Referenten künftig bezahlt bekommen sollen.

Von Teewurst, dem World Wide Web und der Teenagerzeit

Geschrieben von | Veröffentlicht am 9. November 2013 um 08:00 Uhr

alleine_auf_der_buehne_zeno_pensky_jugendfotos-001Ein Beitrag von Angela Engelhardt

Das Gedränge vor der Brasserie Hermann war am Mittwoch, den 16. Oktober, groß. “Mit so viel Andrang hatten wir auch nicht gerechnet”, ließen uns Loulou Frankenstein und Miro Marsicevic , die Veranstalter des Poetry-Slam-Abends, mit erstaunten Gesichtern wissen. Mit „Möge es wachsen, unser Neugeborenes“, luden die beiden auf ihrer Facebookseite zu der Veranstaltung ein.

…Weiterlesen »

Bürgerschaft stimmt für Vereinbarung zur Theatersicherung

Geschrieben von | Veröffentlicht am 8. November 2013 um 23:56 Uhr

Theater Vorpommern Greifswald-David Vössing“Wer seine Zustimmung verweigert, versündigt sich am Theater”, forderte CDU-Fraktionsvorsitzender Axel Hochschild zur Zustimmung auf, da sonst dem Theater mehrere 100.000 Euro im Jahr fehlen würden. Die Greifswalder Bürgerschaft beschloss am Montag fast einstimmig eine Vereinbarung zur künftigen Theaterorganisation im Land, welche auch den Bestand des Theaters Vorpommern sichern soll.

…Weiterlesen »

Lass die wilden Töne – Center im Koeppenhaus

Geschrieben von | Veröffentlicht am 8. November 2013 um 12:07 Uhr

centertrio2-7.11.-natalie_rath1Eine klassische Melodie ergießt sich in das warme Rot des Koeppenhauses, bald schon Fahrt aufnehmend, sich gemeinsam mit Schlagzeug aufwallend, sich später mit dem Bass sensibel vereinend, um schließlich zur Innerlichkeit zurückzukehren. „Lass die wilden Töne“ ist so ein typischer Titel des Jazz Trios „Center“, der am Abend des 7. November den Hörer auf eine Reise mitnahm, eine Reise durch Stimmungen und Klangfarben.

…Weiterlesen »

Schauergeschichten in der Kiste

Geschrieben von | Veröffentlicht am 6. November 2013 um 20:37 Uhr

gruselt5Der Wind pfiff um die Häuser und die heranziehende Nacht hüllte Greifswald einen dunklen Mantel, als man am Montag vor Halloween in der Dunkelheit einige gebeugte Gestalten ausmachen konnte, die aus allen Richtungen zur Kiste huschten. Alle hatten sie eines gemeinsam: Sie wollten in jener Nacht spüren, wie es ihnen kalt den Rücken hinunterläuft.

…Weiterlesen »

NPD-Aufmarsch in Friedland: Gegenprotest organisiert sich

Geschrieben von | Veröffentlicht am 6. November 2013 um 18:58 Uhr

nazidemoAm Jahrestag des von den Nationalsozialisten inszenierten Pogroms, welches am 9. November 1938 stattfand, hat die NPD zu einem Aufmarsch in der Kleinstadt Friedland aufgerufen. Hintergrund der Aktion soll die Unterbringung von bis zu 80 Flüchtlingen ins dortige Aufnahmelager und der Umbau eines Wohnblocks in ein Asylheim sein. Unter den Flüchtlingen befinden sich viele Syrer.

…Weiterlesen »

Brodkorb sendet unklare Signale

Geschrieben von | Veröffentlicht am 5. November 2013 um 22:13 Uhr

Demo_Schwerin_Klasse_statt_Masse-svNach der Demo vor dem Landtag in Schwerin, hier gibt es unseren Live-Ticker zum Nachlesen, meldete sich der Bildungsminister Mathias Brodkorb per Pressemitteilung zu Wort. Er erntet dafür viel Kritik.

…Weiterlesen »

Alle Semester wieder: Karaoke-Party in der Kiste

Geschrieben von | Veröffentlicht am 5. November 2013 um 20:39 Uhr

Karaoke-Flyer AStA GreifswaldWährend im Hintergrund verschiedene Musiktitel Playback laufen, versuchen die Teilnehmer live ins Mikrofon zu singen. Das kann richtig gut klappen, aber auch in die Hose gehen. Die nächste Karaoke-Party findet nächsten Mittwoch (6. November) ab 22 Uhr im Studentenclub Kiste statt und wird von dem AStA mitorganisiert.

…Weiterlesen »

Warum bist du nicht in Schwerin?

Geschrieben von | Veröffentlicht am 5. November 2013 um 16:25 Uhr

Mensa_Kasse3-Juliane_StöverTausende Studenten zog es heute in die Landeshauptstadt, um sich der gemeinsamen Bildungsdemo der Hochschulen MVs anzuschließen. Rund 900 Greifswalder waren dabei –  ein Ausnahmezustand für die Stadt! Pünktlich zur Mittagszeit ist die Mensa am Schießwall jedoch gefüllt wie eh und je. Liegt es an dem einzigartigen Mittagsangebot? moritz-Redakteure haben sich umgehört.

…Weiterlesen »

Liveticker von der Schwerin-Demo mit etwa 3.000 Teilnehmern

Geschrieben von | Veröffentlicht am 5. November 2013 um 00:15 Uhr

Demo_Schwerin_Liveticker_5Endlich mal was los! Heute findet in Schwerin eine Demonstration mit landesweiter Beteiligung statt, zu der alle Studierendenschaften aufgerufen haben. Der webMoritz begleitet den ganzen Tag mit einem Liveticker.

…Weiterlesen »

Noch einmal Schlafen und dann Uni retten

Geschrieben von | Veröffentlicht am 4. November 2013 um 07:00 Uhr

Ich bin so wütend/ Demo SchwerinSeit Wochen kennt die hochschulpolitische Landschaft in Greifswald kein anderes Thema mehr: die Demo! Nun ist es so weit, am Dienstag dem 05. November 2013 findet sie statt. Die wochenlange Arbeit einzelner Menschen aus dem Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA), dem Studierendenparlament, den Fachschaftsräten, aber auch einfacher Studenten gipfelt in einem Protestmarsch durch Schwerin.

…Weiterlesen »