Schulprojekt: Wo Studenten eingesperrt wurden

Geschrieben von | Veröffentlicht am 5. März 2014 um 20:00 Uhr

artikelbildDie Redaktionen der moritz Medien bekamen heute Besuch: knapp drei Stunden Busfahrt hatten die etwa 28 Schüler aus Hagenow bei Schwerin dafür auf sich genommen. Ausgerüstet mit Zettel und Stift, Diktiergerät oder Kamera sollte der historische Karzer im Audimax Gegenstand erster journalistischer Erfahrungen werden. Unterstützt von Redakteuren von MoritzTV, dem Moritz-Magazin und des webMoritz konnten verschiedene Formate ausprobiert werden. Das Ergebnis des vierstündigen Besuchs veröffentlicht nun der webMoritz: 

…Weiterlesen »

Caspars Kinder geben nicht nach

Geschrieben von | Veröffentlicht am 5. März 2014 um 13:30 Uhr

KunstProtestMarkt_AntonWalsch2014 2Studenten des Caspar-David-Friedrich Instituts (CDFI) haben heute Vormittag mit einer Aktion auf dem Marktplatz einmal mehr auf den drohenden Wegfall einer Professur an ihrem Institut aufmerksam gemacht. Ende März wird Professor Ulrich Puritz in den Ruhestand gehen. Ob sein Lehrstuhl neu besetzt wird, ist allerdings noch nicht sicher. 

…Weiterlesen »

Auf Abwegen

Geschrieben von | Veröffentlicht am 5. März 2014 um 07:00 Uhr

PP JakobswegEin Beitrag von Juliane Stöver

Zwischen Bibliothek und Schreibtisch, zwischen all den Prüfungen und Hausarbeiten ist es gut und wichtig, sich auch einmal eine Pause zu gönnen und den Kopf frei zu bekommen, um dann mit frischem Elan und neuen Ideen weiterzumachen. Über die gesamte vorlesungsfreie Zeit werden sich deshalb webMoritz-Redakteure aufmachen, um euch “Prüfungspausen” vorzuschlagen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer kleinen Pilgerreise auf dem Jakobsweg?

…Weiterlesen »

Casper David Friedrich im Internetzeitalter

Geschrieben von | Veröffentlicht am 3. März 2014 um 19:03 Uhr

Screenshot Internetseite CDFGreifswald ist die Geburtsstadt eines der berühmtesten Maler der Romantik: Caspar David Friedrich. Eine neue Internetseite namens www.caspar-david-friedrich-greifswald.de trägt nun alle Informationen über Einrichtungen und Orte, die sich mit Friedrich befassen, zusammen.

…Weiterlesen »

Grabengewölbe am Mühlentor verzögert Bauarbeiten

Geschrieben von | Veröffentlicht am 3. März 2014 um 08:00 Uhr

Am Mühlentor Baustelle-David VössingWer momentan die Straße Am Mühlentor von der Fußgängerzone bis zur Europakreuzung nutzt, kann sehen, wie sich die Baustelle seit einigen Wochen entwickelt. Die Zufahrt zur Mensa  erleichtert dies nicht gerade. Vor ein paar Tagen wurde ein historisches Grabengewölbe entdeckt, welches die Bauarbeiten leicht verzögert. Bis zum Jahresende sollen sie aber abgeschlossen sein.

…Weiterlesen »

Kultur-Kompakt: Was man alles in den Ferien so machen kann

Geschrieben von | Veröffentlicht am 27. Februar 2014 um 08:00 Uhr

Grafik: Jakob PallusWer kennt das nicht: Man schreibt gerade die letzte Klausur oder an seiner letzten Hausarbeit und schwelgt in Gedanken darüber, wie endlos famos die Semesterferien sein werden. Häufig kommt es vor, dass man sich schnell dabei den Kuskus vom Himmel verspricht.

…Weiterlesen »

Streit um städtische Kitas geht weiter

Geschrieben von | Veröffentlicht am 26. Februar 2014 um 19:25 Uhr

Rathaus_Aussenansicht_November-Simon-VoigtDer Streit um die künftige Organisationsform der städtischen Kindertagesstätten geht weiter. Am vergangenen Mittwoch beschloss die Bürgerschaft, dass die kommunale Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft (WVG) die Verkehrswerte der Grundstücke und Gebäude der ebenfalls städtischen Kitas ermitteln soll. Oberbürgermeister Dr. Arthur König soll dies anstoßen, kündigte aber schon an, dass er den Beschluss beanstanden könnte.

…Weiterlesen »

Amsel, Drossel, Fink und Star…

Geschrieben von | Veröffentlicht am 26. Februar 2014 um 07:00 Uhr

PP nr 4Ein Beitrag von Laura-Ann Schröder

Zwischen Bibliothek und Schreibtisch, zwischen all den Prüfungen und Hausarbeiten ist es gut und wichtig, sich auch einmal eine Pause zu gönnen und den Kopf frei zu bekommen, um dann mit frischem Elan und neuen Ideen weiterzumachen. Über die gesamte vorlesungsfreie Zeit werden sich deshalb webMoritz-Redakteure aufmachen, um euch “Prüfungspausen” vorzuschlagen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch im Vogelpark Marlow?

…Weiterlesen »

Dem Fremden mit Tanzschritten begegnen

Geschrieben von | Veröffentlicht am 25. Februar 2014 um 08:00 Uhr

Fremd_TheaterVorpommern2014Was ist fremd und was macht es mit mir? Mit dieser Frage setzten sich fünf Wochen lang Schüler aus zwei Schulen auseinander. Das Besondere: Die Stralsunder Grünthal-Schule lud die Berliner Hector-Peterson-Sekundarschule ein, sich gemeinsam diesem Thema zu nähern. Und was könnte fremder sein als für Berliner die “kopftuchfreie” Stralsunder Ostsee, und für Stralsunder der laute Melting-Pot Berlin-Kreuzbergs?

…Weiterlesen »

Ersti-Woche nimmt Form an

Geschrieben von | Veröffentlicht am 24. Februar 2014 um 07:00 Uhr

Ersti-Logo-2014- AStA (kein CC)Vom 26. März bis zum 1. April findet wie zu jedem Semesterbeginn die Ersti-Woche statt. Mit etwa 220 neuen Studenten rechnet der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) und erwartet damit einem neuen Tiefstand im Vergleich zu den Vorjahren. Hinzu kommen allerdings noch etwa 100 internationale Studierende. Ein vorläufiges Programm steht schon. Für die Sporttuniere (Futsal und Volleyball), aber auch für den Markt der Möglichkeiten werden noch Anmeldungen angenommen.

…Weiterlesen »